Spende für satten Sound

(hni) Alljährlich im Frühjahr – in diesmal bereits am Sonntag den 7. April 2019 – veranstaltet der Lions Club Hochheim-Flörsheim sein Benefizkonzert in Flörsheim. Diese Veranstaltung findet zum nunmehr neunten Mal statt, nach zahlreichen Auftritten von Jazzgrößen wie Sigi’s Jazz Men (2011), der Barrelhouse Jazzband (2015) und den Echoes of Swing (2018) wird Schlagermusik der 1920er Jahre mit „Denis Wittberg und den Schellack-Solisten“ in diesem Jahr das bestimmende Thema sein.

Seit etlichen Jahren tritt im Vorprogramm zudem die Bigband des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums Flörsheim unter der Leitung ihres rührigen Musiklehrers Bernhard Frank auf. Seit dem vergangenen Jahr ist die Schulaula zudem der Veranstaltungsort des Lions-Konzerts – was sich sowohl als praktisch in Vorbereitung und Aufbauarbeit erweist, als auch dem Lions Club durch geringere Gesamtkosten einen deutlich größeren Spielraum beim Ausschütten der Überschüsse dieser Benefizveranstaltung ermöglicht.

Dieser engen Zusammenarbeit des Lions Clubs Hochheim-Flörsheim mit der Bigband des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums trug der Club nun Rechnung und zeigte sich mit einer Spende von 500,- Euro erkenntlich. Diese wurde symbolisch aber deshalb nicht weniger feierlich durch die Lions-Mitglieder Hans-Ulrich Hartwig, Markus Ochs, Albrecht Marufke und Jürgen Riehl an Schulleiter Klaus Hartwig und Musiklehrer Bernhard Frank für die Anschaffung neuer Instrumente und Noten übergeben.

„Im Namen des Lions Clubs Hochheim- Flörsheim danke ich Ihnen herzlich für Ihren Einsatz und Ihre Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung unserer Benefizkonzerte. Es ist eine Freude, zu sehen, wie Sie die Fähigkeiten, das Interesse und die Motivation der Schülerinnen und Schüler wecken und entwickeln. Die Musikdarbietungen der Bigband Ihrer Schule bilden eine wertvolle Bereicherung unserer Frühjahrskonzerte“, bekräftigte der amtierende Lions-Präsident Hans-Ulrich Hartwig die enge Zusammenarbeit seines Clubs mit dem Graf-Stauffenberg-Gymnasium und seiner Bigband.

Musikbegeisterte, Schlagerfans der 1920erJahre und Eltern der Bigband-Schüler können sich am Sonntag den 7. April 2019 ab 17:00 Uhr in der Aula des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums in Flörsheim von dieser fruchtbaren Zusammenarbeit überzeugen. Karten zu EUR 15,- bei freier Platzwahl können bei allen Mitgliedern des Lions Clubs Hochheim-Flörsheim oder an der Abendkasse erworben werden. Die Überschüsse aus diesem Konzert kommen wie immer den sozialen und kulturellen Projekten des Lions-Clubs zugute, das heißt Organisationen wie dem Hochheimer Antoniushaus, Projekten an den Hochheimer und Flörsheimer Schulen, den Jugendfeuerwehren ihrer fünf Ortsteile oder der Krebshilfe.

Foto anbei:

Übergabe der Spendenzusage an die Bigband des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums, von links nach rechts der Stellvertretender Clubsekretär Markus Ochs, Musiklehrer und musikalischer Leiter der Bigband Bernhard Frank, Schulleiter Klaus Hartwich, Lions-Präsident Hans-Ulrich Hartwig sowie einer der organisatorischen Köpfe der Flörsheimer Lions-Konzerte Albrecht Marufke.

Foto: Jürgen Riehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.