Mi 15. Mai: Grenzen setzen im pädagogischen Alltag

(sf) Die Stadt Flörsheim am Main lädt Erzieherinnen und Erzieher am
Mittwoch, 15. Mai, zur Fortbildung „Grenzen setzen im pädagogischen Alltag“ ein, die unter der Leitung der Sozialpädagogin Marion Milbradt von 9 Uhr bis 16 Uhr in der Stadthalle stattfindet.

Im Seminar wird der professionelle erzieherische Umgang mit schwierigen Kindern in der Einrichtung behandelt und der Erziehungsrahmen, in dem Grenzen gesucht und Grenzen gesetzt werden, besprochen.

Die Teilnahme kostet 60 Euro. Anmeldungen nimmt das Stadtbüro, E-Mail stadtbuero@floersheim-main.de, Telefon 06145 955-110, entgegen. Für nähere Informationen zur Fortbildung steht das Amt für Jugend, Soziales und Kultur, Telefon 06145 955-151, E-Mail slawa.rudek@floersheim-main.de, zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.