La Deutsche Vita bringt uns die Toskana nach Hochheim!

La Deutsche Vita oder Das Leben genießen
Das La Deutsche Vita in der Hochheimer Altstadt ist längst zu dem geworden, wonach der Titel anklingt: Das Leben zu genießen steht im Vordergrund, fernab von Stress und Hektik. In stets fröhlicher Atmosphäre die Seele baumeln lassen und dabei guten Wein genießen, während man das Treiben auf dem Plan beschaut. Eben dieses Lebensgefühl wird vor allem in Italien gelebt. „Gutes Essen und geselliges Beisammensein wird in Italien hoch geschätzt,“ weiß Daniele Di Domenicantonio, der gemeinsam mit Christine Kreis das Artemoda@ La Deutsche Vita in Hochheim betreibt.

Anfang Mai diesen Jahres ist Daniele zusammen mit seiner bezaubernden Lebensgefährtin Evelyn Lo Schiavo zum Urlaub in die Toskana gefahren. Eine Woche waren die beiden unterwegs und zurück kamen sie mit ihrem Bus voller Kostbarkeiten. Der gebürtige Römer Daniele hat die Toskana schon öfter bereist: „Die Toskana ist wunderschön“, findet Daniele, „es ist ein Land für Genießer – vor allem kulinarisch.“

Kostbarkeiten im Visier durch die Toskana

Ihre Route führte Evelyn und Daniele von Palaia nach San Gimignano, Siena, Montepulcciano, Florenz, Vinci und Lucca. Gleich zu Anfang, in San Gimignano kehrten die beiden in einem hübschen italienischen Lokal ein, bestellten Wein, dazu Wurst und Käse. In diesem Moment kam Daniele die Idee, dieses Stück Italien nach Hochheim bringen zu wollen!

Lokal in San Gimignano

 

Ein Stück Italiengenuss nach Hochheim bringen
Zielgerichtet setzten sie ihre Reise fort: „Natürlich suchten wir nach Qualität – nichts was man in einem großen Markt finden kann.“ erzählt Daniele. Die Province Siena ist bekannt für ihren Pecorino Käse.

Pecorino Käse

In Montepulcciano fand Daniele den richtigen Ort, um gleich drei Sorten Pecorino Käse zu kaufen, mit einem Reifegrad von drei, sechs und neun Monaten. Dort fand er auch drei Sorten typisch toskanische Salami, unter anderem vom Wildschwein und die sogenannte Finocchiona: Fenchelsalami.

Drei Sorten italienische Salami

 

Weine aus der Toskana
Daniele erklärt vorsichtig: „Hochheim selbst ist eine Weinstadt mit hervorragendem Angebot.“ Und so wollte er zunächst ausprobieren, wie der italienische Wein bei den Hochheimern ankommt…

Chianti aus der Toskana

Die Toskana gehört zu den ältesten Weinanbaugebieten Europas und genießt von allen Regionen Italiens das höchste Ansehen. Dort werden die meisten Qualitätsweine produziert. Daniele hat Wein von Weingütern aus San Gimignano und Montepulcciano mitgebracht. Ganz besonders angetan war er von der Stadt Vinci, die zum Zeitpunkt seiner Reise gerade das 500 Jahre Jubiläum von Leonardo Da Vinci feierte. Die Weine, die Daniele aus Vinci nach Hochheim gebracht hat, tragen Bilder des berühmten Künstlers auf ihren Ettiketten. Es sind beides sehr gute Chianti.

Weingut Vinci

 

Vorfreude auf weitere Kulinessen Italiens
Wird das eine einmalige Aktion bleiben, Daniele? Wenn die Hochheimer den italienischen Gaumen teilen, vermutlich nicht. Denn dann möchte Daniele gerne wieder einmal Weine und Kostbarkeiten aus Italien ins Hochheimer La Deutsche Vita bringen. Und gerne von verschiedenen, zum Beispiel südlicheren Regionen Italiens könnte es das nächste Mal etwas geben.

Bis dahin genießen wir noch ein bisschen die Toskana im La Deutsche Vita. Salute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.