„Manege frei!“

Sommerfest in der Kita Pusteblume

 „Verehrtes Publikum, freuen Sie sich auf atemberaubende Kunststücke, wilde Tiere und lassen Sie sich verzaubern von Ihren Kindern!“ mit diesen Worten wurden die Eltern von der Zirkusdirektorin zum Sommerfest der Kita Pusteblume empfangen.

Der Kinder-Zirkus-Chor eröffnete die Vorstellung mit einem Willkommenslied. Und schon ging es los, mit dem Auftritt der Löwen, die mit Gebrüll und selbstgebastelten Kostümen die Aufmerksamkeit auf sich zogen. Darauf folgte die Dressur von leichtfüßigen Zirkuspferden, die durch die Manege trabten. Der muskulöse Auftritt der „Starken Frauen & Männer“ begeisterte die Besucher ebenso, wie die akrobatischen Künste der Turner und Seiltänzer. Zu guter Letzt sorgten die Clowns mit lustigen Anekdoten für gute Laune.

Der Zirkus wurde mit tosendem Applaus beendet und nun konnten sich die Besucher und Kinder am von den Eltern gespendeten Büffet bedienen. Im Garten luden Aktionen wie Dosenwerfen, Slackline balancieren, Zaubertüten basteln und eine Zirkus-Fotowand zum Mitmachen und Feiern ein.

Der Elternbeirat hatte einen Clown und Luftballonkünstler gebucht, der die Kinder mit kleinen Überraschungen erfreute. Für die musikalische Begleitung des Festes hatte Erzieher Joe seinen Bandkollegen Gobby mitgebracht, mit dem er bekannte Evergreens sang.

Zum Abschluss der Feier hatten die Schulkinder gemeinsam mit einigen Eltern einen Auftritt vorbereitet. Mit einem begeisternden Trommelauftritt zum eigens umgetexteten Song bedankten sie sich für die schöne Kindergartenzeit und wurden mit funkelnden Luftballons in den neuen Lebensabschnitt entlassen. Als Erinnerung übergaben sie der Kita einen Zaun, der aus selbst bemalten Latten der Kinder besteht, die in Zukunft am Eingangsbereich des Kindergartens zu sehen sein wird und an sie erinnert.

Fotos: Stadt Hochheim am Main

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.