Erfolge in 35 Disziplinen – Main-Taunus-Kreis ehrt Einzel- und Mannschaftssportler

(jol/mtk) – Erfolgreiche Sportler in rund 35 Disziplinen sind vom Main-Taunus-Kreis geehrt worden. Wie Landrat Michael Cyriax bei der traditionellen Sportlerehrung mitteilte, wurden neben Welt- und Europameistern und Paralympics-Teilnehmern auch Deutsche und Hessische Meister gewürdigt: „In unseren Sportvereinen ist nicht nur das Engagement der Ehrenamtlichen beachtlich, auch unsere Sportler bringen Höchstleistungen“, so Cyriax.

Insgesamt seien rund 570 Personen zur Ehrung vorgeschlagen worden. Daher konnten ins Landratsamt nur die jeweils Erstplatzierten eingeladen werden – Einzelsportler und Repräsentanten von erstplatzierten Mannschaften. Vertreten waren Mannschaften aus Hofheim, Bad Soden, Kelkheim, Eppstein, Hochheim, Eschborn und Sulzbach sowie zahlreiche Einzelsportler aus diversen Kommunen.

Zu den vertretenen Sportlern zählen Leichtathleten, Schwimmer, Volleyballer, Renn- und Kampfsportler, Tennisspieler, aber beispielsweise auch erfolgreiche Steinstoßer, Gardetänzerinnen oder ein Hundesportler. Auch Teilnehmer an den Paralympics wurden ausgezeichnet. „Die Palette zeigt die ganze Bandbreite des Sports im Main-Taunus-Kreis“, fasst Cyriax zusammen. „Der Sport ist eine ganz wichtige Säule des Lebens im Kreis.“

Als Beispiel für die breite Palette der Disziplinen nannte er außerdem Deutsche Meister im Quadfahren, einen deutschen Tischtennismeister und einen europäischen Judomeister bei den Paralympics, außerdem Beachvolleyballspieler, eine Orientierungsläuferin und Garde- und Schautänzer, die in der Kategorie „Marsch“ Europameister wurden.

Dem Landrat zufolge fördert Kreis den Sport jährlich mit mehreren hunderttausend Euro bei Bauvorhaben, im Jugendsport und bei der Anschaffung neuer Geräte. Die Sportförderung seit zum laufenden Jahr aufgestockt worden, sodass 2020 voraussichtlich rund 280.000 Euro ausgezahlt werden könnten. Hinzu kämen Summen für größere Bauvorhaben, die aus dem Kreisinvestitionsfonds unterstützt würden: „Alles freiwillige Leistungen des Kreises, die aber gute Investitionen in die Zukunft des Sports und in den Main-Taunus-Kreis insgesamt sind.“

Vertreten waren bei der Sportlerehrung knapp 70 Personen, die aber im Mannschaftssport rund 340 Sportler repräsentieren.

Folgende Einzel- und Mannschaftssportler wurden gewürdigt:

Kategorie: Kinder & Jugendliche bis 17 Jahre, Einzelsportler

  1. Platz (Paralympics sowie Europa-, Deutsche- und Hessische Meisterschaften)

–        Valentin Groß, Schwimmen 100m Freistil (13 Jahre, Hessische Jahrgangsmeisterschaften)

–        Julius Montag, Schwimmen 100m Brust (14 Jahre, Hessische Jahrgangsmeisterschaften)

–        Hugo Maxim Schrey, Schwimmen 100m Rücken (10 Jahre, Hessische Jahrgangsmeisterschaften)

–        Joanne Kremer, Leichtathletik Speerwurf (15 Jahre, Hessische Winterwurfmeisterschaften)

–        Frieda von Beckh, Schach (12 Jahre, Hessische Jugend Einzelmeisterschaft)

–        Maximilian Zuber, Tischtennis (15 Jahre, Deutsche Meisterschaften, Deutscher Behindertensportverband e.V. National Paralympic Comitee Germany)

–        Tim Ecker, Tischtennis (12 Jahre, Hessische Jahrgangsmeisterschaften)

–        Tim Steinfurth, Rasenkraftsport – Dreikampf (15 Jahre, Deutsche Meisterschaften)

–        Maren Eberhard, Turnen und Leichtathletik – Mehrkampf (16 Jahre, Deutsche Meisterschaften)

–        Rahel Franiczek, Turnen, Leichtathletik, Schwimmen und Kunstspringen – Jahn-Sechs-Kampf (16 Jahre, Deutsche Meisterschaften)

–        Tiago Gomez Blancke, Turnen – Kunstturnen (7 Jahre, Hessische Meisterschaften)

–        Valentin Froitzheim, Turnen – Pflichtübungen P4 (9 Jahre, Hessisches Landesfinale)

–        Simon Mohr, Turnen und Leichtathletik – Mehrkampf, (9 Jahre, Hessische Nachwuchsmeisterschaften)

–        Johann Haschtschek, Turnen und Leichtathletik – Mehrkampf, (11 Jahre, Hessische Nachwuchsmeisterschaften)

–        Lena Preß, Turnen/Leichtathletik – Mehrkampf, (10 Jahre, Hessische Nachwuchsmeisterschaften)

–        Benjamin Sander, Tischtennis – Para-Tischtennis (17 Jahre, Hessische Meisterschaften)

–        Marvin Schulze, Rennsport – Speedway mit dem Quad (16 Jahre, Deutsche Meisterschaften)

–        Chantal Wagner, Rennsport – Speedway mit dem Quad (13 Jahre, Deutsche Meisterschaften)

–        Hannah Schneider, Schwimmen – Brustschwimmen (12 Jahre, Deutsche Meisterschaften)

–        Isabel Hahn, Tennis – Einzel (12 Jahre, Hessische Meisterschaften Jüngsten)

–        Mini Sharacudas, Garde- und Schautanzsport – Marsch, (Mannschaftsverantwortliche), Europameisterschaft (5-11 Jahre)

–        Lilly Pauline Schultz, Tennis – Einzel (15 Jahre, Deutsche Jugend-Hallenmeisterschaften)

 

Kategorie: Mannschaftssport, Mannschaftsverantwortliche

  1. Platz (Deutsche und Hessische Meisterschaften)

–        Erster Sodener Schwimmclub – Synchro-Team, Mehrfach Deutscher und Hessenmeister

–        SG Kelkheim / Lizzards – Flagfootball, Hessenmeister, 2./3. Pl. bei Deutschen Meisterschaften

–        TSG Damenstaffel Seniorinnen 4×200 m, Leichtathletik – 4×1 Runde Staffel, Hessische Hallenmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen

–        TG Bad Soden Volleyball Seniorinnen Ü43, Volleyball, Deutsche Senioren Meisterschaften

–        TV Hofheim Badminton, Einzel/Doppel/Mixed, Mehrfach Deutsche und Hessische Meisterschaften

–        Tennis 65 Eschborn, Tennis Herren 55-60 Jahre, Deutsche Meisterschaften

–        1. Schülermannschaft TSG Sulzbach Tischtennis, bis 14 Jahre, Hessische Meisterschaften

–        TV Diedenbergen – Ringtennis, 15-50 Jahre, Deutsche und Hessische Meisterschaften

–        DLRG OG Kelkheim, Rettungssport – Rettungsstaffel, Hessische Meisterschaften

–        TSG Eppstein, Rasenkraftsport – Steinstoßen, Hessische Meisterschaften

–        Main-Taunus-Redwings, Baseball, Hessische Meisterschaften

–        TSG Münster Beach & Da Gang, Handball – Beachhandball, Deutsche Meisterschaften

–        LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain, Leichtathletik, Hessische und Deutsche Meisterschaften

–        TSG Eppstein Rasenkraftsport Wurfteam, Rasenkraftsport – Bundesligaendkampf, Deutsche Bundesligamannschaftsmeisterschaft

–        Turngemeinde Hochheim am Main 1845 e.V. Ü45 Senioren, Basketball, Deutsche Meisterschaft

 

Kategorie: Erwachsene Einzelsportler

  1. Platz (Deutsche und Hessenmeisterschaften)

–        Reinhold Sans, Hundesport – Gebrauchshundesport, Deutsche Meisterschaft

–        Markus Manhold, Rasenkraftsport – Steinstoßen Deutsche Meisterschaft

–        Frank Wiegand, Leichtathletik – 50 km Lauf, Deutsche Meisterschaft

–        Kai Strauch, Leichtathletik – 400m Lauf, Deutsche Meisterschaft

–        Klaus Steinfurth, Rasenkraftsport – Steinstoßen Deutsche Meisterschaft

–        Clemens Block, Schwimmen – 100m Freistil, Hessische Jahrgangsmeisterschaften

–        Anita Tripps, Schwimmen – 200m Schmetterling, Hessische Jahrgangsmeisterschaften

–        Sabine Schramm, Leichtathletik – 400m Lauf, Hess. Hallenmeisterschaften Senioren/Seniorinnen

–        Karin Mierzowski, Leitathletik – Hochsprung, Hessische Seniorenmeisterschaften

–        Julia Molitor, Tennis, Hessische Meisterschaften

–        Doris Grieshaber, Tischtennis – Einzel – Ü 50 Seniorinnen, Hess. Einzelmeisterschaften Senioren

–        Sandra Castro, Bogenschießen – Blankbogen (Halle), Hessische Meisterschaften

–        Sandra Göpfert, Geräteturnen – Vierkampf, Hessische Meisterschaften

–        Gisela Müller, Orientierungslauf – Sprint, Hessische Meisterschaften

–        Susanne Stelzer, Bogenschießen – Recurve Damen, Hessische Meisterschaften

–        Bärbel Rockmann, Badmington – Doppel, Hessische Meisterschaften

–        Axel Wildmann, Leichtathletik – 10.000m Lauf, Hessische Meisterschaften

–        Brigitte Lemence, Leichtathletik – Weitsprung, Hessische Meisterschaften

–        Sylvia Wolenik, Leichtathletik – 5000m Lauf, Hessische Meisterschaften

–        Maria-Antonia Speck, Rasenkraftsport – Hammerwerfen, Hessische Meisterschaften

–        Oliver Wölbing, Rettungssport – Mehrkampf, Hessische Meisterschaften

–        Christina Lehr, Schwimmen – 100m Freistil, Hessiche Meisterschaften

–        Niklas Volk, Turnen – Geräteturnen, Hessische Meisterschaften

–        Yvonne Steinfurth, Leichtathletik – Kugelstoßen, Senioren Deutsche Meisterschaft

 

Kategorie: Welt-, Europa- und Paralympics-Meister

–        Dennis Tevdoradze, Taekwon Do – Einzel Kicklight, Weltmeisterschaft

–        Vincent Haas, Taekwon Do – Leichtkontakt, Team-Weltmeisterschaft

–        Lars Philipp Nelle, Taekwon Do – Leichtkontakt, Team-Weltmeisterschaft

–        Margret Göttnauer, Leitathletik – Halbmarathon, Weltmeisterschaft

–        Hasan Kurt, Rückwärtslaufen, Weltmeisterschaft

–        Maximilian Heffels, Judo, Europameister Youth European Paralympics Games

Bilder: Sie zeigen die Geehrten auf der Bühne und in der Einzelauswahl die Auszeichnung von Valentin Froitzheim (9 Jahre, Turnen – Pflichtübungen P4, Hessisches Landesfinale) und Johann Haschtschek (11 Jahre, Turnen und Leichtathletik – Mehrkampf, Hessische Nachwuchsmeisterschaften) durch Landrat Michael Cyriax.

Bildnachweis: Matthias Knapp

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.