Notfalldosen für Flörsheim – Lions Club übergibt Notfalldosen an die Seniorenberatungsstelle

(hn) – Im Beisein von Bürgermeister Dr. Bernd Blisch hat der Lions Club Hochheim-Flörsheim weitere Notfalldosen – „als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk“, wie das Stadtoberhaupt treffend bemerkte – an die Seniorenberatungsstelle Flörsheim übergeben. Kai Gundlach und Heinz-Peter Kohl überreichten 150 der kleinen gelben Helfer an deren Leiterin Christine Müller.

„Notfalldosen helfen vor allem Menschen, die alleine leben. Sie beinhalten ein Datenblatt, das mit den wichtigsten persönlichen Informationen für den Ernstfall – Erkrankungen, Allergien oder Unverträglichkeiten – ausgefüllt wird“, erklärt der Flörsheimer Vize-Präsident des Clubs Heinz-Peter Kohl. „Auch die Kontaktdaten des Hausarztes oder von im Notfall zu benachrichtigende Personen finden darin Platz“.

Die Dose soll so aufbewahrt werden, dass Rettungsdienste sie schnell finden. Als zentraler und leicht auffindbarer Ort hat sich die Innentür des Kühlschranks bewährt. Aufkleber an der Innenseite der Wohnungstür sowie außen am Kühlschrank sollen den Helfern zudem den Weg weisen.

„Da wir in den letzten Wochen, gerade noch vor dem Anstieg der Corona-Zahlen, einige Infoveranstaltungen zum Thema ‚Vorsorge‘  für Senioren durchgeführt haben, sind viele Dosen nachgefragt worden.“ berichtete die Leiterin der Seniorenberatungsstelle Flörsheim Christine Müller dem Lions Club im Vorfeld. So waren die im Januar 2019 und im März diesen Jahres bereits überreichten Kontingente bereits bei ihren Adressaten – Senioren und Alleinstehenden – angekommen.

Der Lions Club Hochheim-Flörsheim hatte vor gut zwei Jahren vorausschauend agiert und eine größere Menge der Notfalldosen produzieren lassen. Ursprünglich war die Idee zur Dose von Lions Clubs in Großbritannien und Irland entwickelt worden – hier sind mittlerweile über fünf Millionen Notfalldosen verteilt worden. In Deutschland griff als erstes Hanau die Idee auf, von dort schaute sich der Lions Club Hochheim-Flörsheim das Projekt gerne ab.

„Als Lions Club Hochheim-Flörsheim sind wir in beiden Städten gleichermaßen aktiv und präsent. Im Gegensatz zu unseren beiden Benefizkonzerten, die im Frühjahr in Flörsheim und im Herbst in Hochheim an jeweils nur einem Ort stattfinden können, sind die Notfalldosen hingegen ein Projekt, das in beiden Städten gleichermaßen zuhause ist.“ zeigt sich Lions-Präsident Kai Gundlach mit der Resonanz der Notfalldosen ausgesprochen zufrieden.

Die ersten Notfalldosen für Hochheim waren seinerzeit im Rahmen des Seniorennachmittags am Hochheimer Markt 2018 verteilt worden.

Bild: Übergabe im Freien und maskiert, um dem Coronavirus keine Chance zu geben: Lions-Präsident Kai Gundlach (links) und der Flörsheimer Vize-Präsident des Clubs Heinz-Peter Kohl (Zweiter von rechts) überreichen vier der 150 Notfalldosen symbolisch an Bürgermeister Dr. Bernd Blisch (rechts) und Leiterin der Seniorenberatungsstelle Flörsheim Christine Müller (Zweite von links).

Bildnachweis: Holger Nicolay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.