Vortrag zur kindlichen Sexualentwicklung – Was hilft den Kindern?

(sf) Am Dienstag, 23. November, 17 Uhr, hält Valerie Rothe von Pro Familia im Mehrgenerationentreff der Stadt Flörsheim am Main, Rathausplatz 6, einen Vortrag zum Thema kindliche Sexualentwicklung.

Kinder sind meist viel direkter in körperlichem Kontakt, sei es mit ihren Eltern, mit vertrauten Personen, mit anderen Kindern oder mit sich selbst. Gerade Kinder im Kindergartenalter kuscheln miteinander, sie wollen wissen, wie die Genitalien anderer Kinder aussehen, fassen sich selbst an und erkunden so sich und die Welt.

Eltern stellt diese kindliche Unbefangenheit vor die Herausforderung, einerseits Freiräume zu schaffen, anderseits das Kind zu schützen und regulierend einzugreifen. Ein Spannungsfeld, das nichtsdestotrotz auch eine wichtige Entwicklungsphase für Kinder darstellt.

Damit Eltern diese gewissenhaft begleiten können, stellt die Sexualpädagogin Rothe in ihrem Vortrag dar, welche Aspekte kindlichen Verhaltens in welche Entwicklungsphase gehören. Sie greift Fragen auf und bespricht, was Eltern hilft, ihre Kinder vor Übergriffen zu schützen.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Es ist notwendig sich anzumelden, da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht. Neben den Abstands- und Hygienebestimmungen gilt auch die 3G-Regel.

Für die Anmeldung und weitere Informationen steht der Mehrgenerationentreff, Telefon 06145 955-401 und -403, E-Mail mgt@floersheim-main.de, zur Verfügung.

Bild von Esther Merbt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.