Unterstützung für das Ahrtal

Hilfe für das Ahrtal hat Jörg Morbitzer (links) mobilisiert und der Lions Club Hochheim-Flörsheim mit einer Geldspende gerne unterstützt. Lions-Präsident Alexander von Renz (rechts) und Morbitzer trafen sich nun zur symbolischen Übergabe der Spende in Höhe von 1.000 Euro. Foto: Lions Club Hochheim-Flörsheim, Holger Nicolay

(hn) In Hochheim gibt es umfangreiche Unterstützung für die vom Jahrhunderthochwasser des 14. Juli 2021 betroffenen Menschen. In Zusammenarbeit mit Jörg Morbitzer, der als Privatperson spontan und in Eigenregie vielfältige Hilfe für das Ahrtal mobilisiert, unterstützt der Lions Club Hochheim-Flörsheim den Wiederaufbau in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit einer Geldspende.

Als Jörg Morbitzer im vergangenen Juli die verstörenden Bilder aus dem Ahrtal sah, konnte er nach eigener Aussage nicht anders, als sich spontan vor Ort als Helfer anzubieten. Erste Kontakte kamen über direkt betroffene Internet-Freunde zustande, seither ist er vielfach im Ahrtal gewesen und hat in und um Hochheim für weitere Unterstützung geworben.

Hilfe für das Ahrtal hat Jörg Morbitzer (links) mobilisiert und der Lions Club Hochheim-Flörsheim mit einer Geldspende gerne unterstützt. Lions-Präsident Alexander von Renz (rechts) und Morbitzer trafen sich nun zur symbolischen Übergabe der Spende in Höhe von 1.000 Euro.
Foto: Lions Club Hochheim-Flörsheim, Holger Nicolay

Er arbeitet mit dem gemeinnützigen Verein für Katastrophenhilfe und Wiederaufbau ‚Die AHRche e.V.‘ (www.die-ahrche.de) in Ahrweiler zusammen. Dieser hatte sich kaum einen Monat nach der großen Flutwelle gegründet, um selbst anzupacken und Hilfe zu koordinieren, aber auch um Spendenquittungen ausstellen zu dürfen. „Als vorrangiges Ziel soll in den nächsten sechs bis zwölf Monaten in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Ahrweiler ein neues Dorfzentrum entstehen, das mit beheizten Zelten als Anlaufstelle für Jedermann fungiert: mit Café, Friseur und PC-Arbeitsplätzen“, berichtete Jörg Morbitzer dem Lions Club Hochheim-Flörsheim.

Nicht zuletzt sein authentischer wie lokaler Kontakt gab den Ausschlag, warum die Lions genau diese Aktivitäten mit 1.000 Euro unterstützen. „Dass ein Hochheimer sich für das Ahrtal und ‚Die AHRche e.V.‘ engagiert, hat uns darin bestärkt, auch hier mit unserer Unterstützung anzusetzen“, berichtete Alexander von Renz, der Präsident des Lions Clubs Hochheim-Flörsheim, bei der nun erfolgten förmlichen Spendenübergabe.

Ebenso engagiert wie anschaulich brachte Jörg Morbitzer dem Lions Club Hochheim-Flörsheim die Not der Menschen im Ahrtal sowie die Möglichkeit zum Helfen über den Verein ‚Die AHRche e.V.‘ nahe: „Essigreiniger waren dort am Anfang bares Gold wert“, so Morbitzer, der selbst eine ganze Wagenladung voll Reinigungsmittel vor Ort gebracht hatte.
Foto: Jörg Morbitzer

Was der Verein ‚Die AHRche e.V.‘ von Anfang an auf die Beine gestellt hat, kann sich sehen lassen: „Am Donnerstag nach der Flut im Ahrtal startete die Hilfsaktion mit einem Lichtmast, einer Stromquelle zum Laden von Handies, einer Dusch- und Waschmöglichkeit sowie einer kleinen Verpflegungsstation“. Seither ist auch Jörg Morbitzer mehrfach im Ahrtal gewesen, um beispielsweise in Eigenregie eine ganze Wagenladung mit Reinigungsmitteln vor Ort zu spenden. „Essigreiniger waren dort am Anfang bares Gold wert“, weiß er von der Not der Menschen in den ersten Stunden und Tagen nach der Flut aus erster Hand zu berichten.

Weiterhin betrieben wird auch das Projekt ‚Warmes Ahrtal‘: Dank Spenden und der Unterstützung zahlreicher Hersteller und Klimafachbetriebe wurden Betroffenen über 500 Split-Klimageräte, die als Luft-Luft-Wärmepumpen einzelne Räume nicht nur kühlen, sondern auch heizen und trocknen können, kostenfrei zur Verfügung gestellt. Auch Standheizungen wurden in mobile Heizungen umgebaut, um im Winter Räume zumindest notdürftig erwärmen zu können.

Noch lange sind nicht alle Schäden beseitigt, nicht alle von der Flut betroffenen Häuser und Heizungen repariert. Weitere Spenden sind daher willkommen, nähere Auskunft über das Spendenprozedere und die Aktivitäten von ‚Die AHRche e.V. – Verein für Katastrophenhilfe und Wiederaufbau‘ finden sich unter www.die-ahrche.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.