Mit Lionswein und Konzertkarten auf dem Wochenmarkt

Auf dem Wochenmarkt warb der Lions Club Hochheim-Flörsheim mit Lionswein und Konzertkarten für seine Aktivitäten. Das nächste Benefizkonzert mit „Denis Wittberg und seinen Schellack-Solisten“ findet an diesem Sonntag in Flörsheim statt. Die schon am frühen Morgen gut gelaunten Lionsmitglieder sind (von links) Marcus Neuhaus, Alexander von Renz, Kai Gundlach und Veit Kappen, nicht im Bild die Helfer im Hintergrund Sascha König, Michael Malhotra und Fabian Schmidt. Foto: Lions Club Hochheim-Flörsheim, Holger Nicolay

(hn) Zwischen Käse und Kaffee war auch der Lions Club Hochheim-Flörsheim auf dem Wochenmarkt präsent, um allgemeine Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben, seinen aktuellen Lionswein zu verkaufen und um sein nächstes Benefizkonzert am kommenden Sonntag, den 22. Mai 2022 zu bewerben.

Auf dem Wochenmarkt warb der Lions Club Hochheim-Flörsheim mit Lionswein und Konzertkarten für seine Aktivitäten. Das nächste Benefizkonzert mit „Denis Wittberg und seinen Schellack-Solisten“ findet an diesem Sonntag in Flörsheim statt.
Die schon am frühen Morgen gut gelaunten Lionsmitglieder sind (von links) Marcus Neuhaus, Alexander von Renz, Kai Gundlach und Veit Kappen, nicht im Bild die Helfer im Hintergrund Sascha König, Michael Malhotra und Fabian Schmidt.
Foto: Lions Club Hochheim-Flörsheim, Holger Nicolay

„Der von unserem Winzer und Clubmaster Fabian Schmidt kreierte Lionswein findet immer mehr Abnehmer“, freute sich Organisator Kai Gundlach, der diese Form der  Öffentlichkeitsarbeit und der Einnahmengenerierung erstmals in seiner vom ersten Coronajahr geprägten Präsidentschaft ins Leben gerufen hatte. Dass der Wein „sehr häufig sowohl geschmacklich, als auch in seinem Erscheinungsbild gelobt“ wurde, deutet darauf hin, dass die Lionswein-Interessanten nicht zum ersten Mal zum 2021er Blanc de Noir, 2020er Hofmeister-Riesling oder 2021er Chardonnay – im Übrigen allesamt trocken ausgebaut – gegriffen hatten.

Wichtig war dem Lions Club aber auch, sein Benefizkonzert mit „Denis Wittberg und seinen Schellack-Solisten“ am kommenden Sonntag, den 22. Mai 2022 um 17 Uhr in der Aula des Flörsheimer Graf-Stauffenberg-Gymnasiums zu bewerben. Wer sich nicht direkt zum Kauf von Eintrittskarten für die Schlager der 1920er Jahre sowie die Bigband der Schule im Vorprogramm entscheiden konnte, wurde auf die Abendkasse verwiesen, bei der auch noch vor Ort spontan Karten erworben werden können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.