DRK-Blutspendedienst bittet um Blutspenden – Jede Spende zählt!

(bh/drk) Nur 3,5% der deutschen Bevölkerung spenden Blut. Besonders bei sommerlichen Temperaturen, packenden Sportereignissen oder gemütlichen Grillabenden sinkt die Spendenbereitschaft. Für kranke Menschen und Verletzte ist eine Bluttransfusion aber überlebenswichtig.

Daher bittet der DRK-Blutspendedienst und das örtliche DRK in Hochheim, sich eine Stunde Zeit zu nehmen und damit einem Patienten eine Überlebenschance zu schenken. Das meiste Blut wird für Krebserkrankungen, Herzkrankheiten, Magen- und Darm-erkrankungen sowie Unfallverletzungen benötigt.

Um die Versorgung mit den lebensrettenden Blutspenden gewährleisten zu können, bittet das DRK um eine Blutspende

am Freitag, dem 22. Juni 2018 

von 17:00 bis 20:15 Uhr

in 65239 Hochheim am Main , Heinrich-von-Brentano-Schule, Massenheimer Landstraße.

Blut spenden kann jeder Gesunde mit Eintritt der Volljährigkeit ab dem 18. bis zum 73. Geburtstag. Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann.

Spender führen bitte ihren Personalausweis zur Personenkontrolle mit.

Alternative Blutspendetermine und weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de abrufbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.