Sicher auf der Straße unterwegs – die Kreisverkehrswacht Main-Taunus ehrt Kraftfahrer

(jol/mtk) – 23 Bürger sind von der Kreisverkehrswacht Main-Taunus für viele Jahre unfallfreies Fahren geehrt worden. Kreisbeigeordneter Johannes Baron, Vorsitzender der Verkehrswacht, übergab die Auszeichnungen im Landratsamt: Einige der Geehrten sind seit 50 Jahren „unfallfrei und sicher auf den Straßen unterwegs“. Als Vorbilder im Straßenverkehr leisteten sie „einen Beitrag zum sicheren Leben im Main-Taunus-Kreis“, so der Verkehrsdezernent. Das sei auch bemerkenswert, weil der wirtschaftsstarke und dichtbesiedelte Kreis eine hohe Verkehrsdichte habe; das stelle „hohe Ansprüche an die Fahrer“.

Barons Angaben zufolge kommen im Kreis auf je 1000 Einwohner 823 Kraftfahrzeuge; insgesamt sind hier rund 194.000 Kfz zugelassen. Im Jahr 2017 wurden für rund 3300 Fahranfänger Führerscheine ausgestellt. „Wir hoffen, dass wir auch diesen Fahrernachwuchs irgendwann als bewährte Kraftfahrer ehren können“, so Baron.

Liste der ausgezeichneten Kraftfahrer

50 Jahre

Bad Soden: Ingeborg Kramer-Billker, Wolfgang Folesky, Helmut Leisegang

Eschborn: Peter Schumacher

Flörsheim: Hanskarl Fröder

Hattersheim: Lieselotte Lust, Karl Günter Schmidt

Hochheim: Ursula Haider, Hans-Jürgen Heß, Peter Reichelt

Kelkheim: Dieter Ferchland, Monika Müller, Helmut Usinger

Schwalbach: Horst Freisler, Ingrid Obst, Ernst Türk

 

40 Jahre

Eschborn: Bernhard Peter, Wolfgang Weßner

Flörsheim: Jakob Rudi Gilbert

 

30 Jahre

Hattersheim: Joachim Munk

Kelkheim: Anna Maria Scheithauer

 

25 Jahre

Eschborn: Eric Vogeler

 

20 Jahre

Eschborn: Kai Wiegler

 

Bild: Die Geehrten bei der Würdigung durch den Vorsitzenden, Kreisbeigeordneten Johannes Baron (9. v. l.).

Bildnachweis: Main-Taunus-Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.