Schwefelquelle am Wochenende wieder offen

(sf) Die Bad Weilbacher Schwefelquelle wird am kommenden Samstag, 27. April, wieder öffentlich zugänglich und benutzbar sein. In den kommenden Tagen wird der Revisionsschacht verschlossen und der Bauzaun abgebaut. Eine kürzlich vorgenommene Untersuchung des Quellwassers durch das Institut Fresenius hat dessen einwandfreie Qualität belegt.

„Ich bin sehr froh, dass die Quelle nach über einem Jahr Sperrung jetzt wieder geöffnet wird und ihr Wasser den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die es sehr zu schätzen wissen, wieder uneingeschränkt zur Verfügung steht“, sagt Bürgermeister Dr. Bernd Blisch.

Die Sanierungsarbeiten hatten von Februar bis Oktober 2018 gedauert. Dabei wurde die marode Abdichtung der Quellfassung erneuert, ein neuer Brunnenschacht hergestellt sowie der zugehörige Pavillon neu eingedeckt und dessen Gestell frisch gestrichen. Die Gesamtkosten betragen 660.000 Euro, darin sind 68.000 Euro Planungskosten enthalten. Das Land Hessen fördert die Sanierung mit 284.000 Euro aus dem kommunalen Investitionsprogramm.

Die Quelle hatte nach Abschluss der Sanierung einige Zeit benötigt, um sich wieder zu regenerieren und Druck aufzubauen. Seit einigen Wochen sprudelt das Wasser wieder wie gewohnt. Zuletzt musste noch das Ergebnis der Wasseranalyse abgewartet werden, um die Quelle zur Benutzung freigeben zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.