23. April 2017: Wahltermin für die Wahl des Landrates 

Veränderung der Wahlbezirke

Ehrenamtliche Wahlhelfer gesucht

Die Wahl des Landrates des Main-Taunus-Kreises findet alle sechs Jahre statt. Der derzeit amtierende Landrat, Herr Michael Cyriax stellt sich am 23. April 2017 zu einer Wiederwahl zur Verfügung.

Als weitere Bewerber für das Amt des Landrates haben sich, Herr Georg Einhaus, Kandidat der SPD und Herr Fritz-Walter Hornung, Kandidat der Partei DIE LINKE zur Wahl gestellt.

Es handelt sich um eine Mehrheitswahl, bei der jede und jeder Wahlberechtigte nur eine Stimme hat. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhält.

Eine eventuelle Stichwahl findet am 07. Mai 2017 statt.

Es handelt sich um eine Mehrheitswahl, bei der jede und jeder Wahlberechtigte nur eine Stimme hat. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhält.

Eine eventuelle Stichwahl findet am 07. Mai 2017 statt.

Die Statistik zeigt, dass in den letzten Jahren, bei der Wahl des Landrates, die Wahlbeteiligung bei durchschnittlich 35% bis 40 % liegt.

Dies ist einer der Gründe, die Wahlbezirksaufteilung neu zu überdenken.

Der Wahlleiter hat eine Reduzierung der Wahlbezirke, dies gilt nicht für sonstige Wahlen, zum Beispiel die Bundestagswahl im September, vorgeschlagen.

Dieser Reduzierung ist der Magistrat gefolgt, sodass sich folgende Wahlbezirkseinteilung für die Landratswahl ergibt:

I (Wahlbezirk 1): Südstadt, Lahnstraße, Kindertagesstätte Farbenzauber

II (Wahlbezirk 2+3): Stettiner Str. und Danziger Allee, Kindertagesstätte Am Apfelbaum

III (Wahlbezirk 4+5): Am Weiher,  Breslauer Ring, Schänzchen, Kindertagesstätte Pusteblume

IV (Wahlbezirk 6+7): Massenheim, Gartenstadt, Gartenstraße, Dorfmittelpunkt Massenheim

V (Wahlbezirk 8+9): Kernstadt Nord und Rheingauviertel, Breslauer Ring/Elisabethenstraße, Kindertagesstätte Arbeiterwohlfahrt

VI (Wahlbezirk 10+11): Oststadt und Herderstraße, Altenwohnheim, Schwedenstraße 2

VII (Wahlbezirk 12): zw. Frankfurter- Flörsheimer Straße, Bürgerbüro Alte Malzfabrik

VIII (Wahlbezirk 13+14)  Stadtmitte und Altstadt, Rathaus Burgeffstraße 30

Für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl werden Wahlhelfer gesucht.

Falls Sie Interesse haben können Sie sich gerne bei Frau Geis, Telefon: 06146.900-131 oder unter stefanie.geis@hochheim.de melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.