Es darf wieder geschunkelt werden

Seniorenfastnacht im Vereinshaus

(sh) Die Katholische Pfarrgemeinde – in Kooperation mit der Kolpingfamilie Hochheim und der Stadt Hochheim am Main – lädt die Hochheimer Senioreninnen und Senioren zum närrischen Kreppelkaffee am 2. Februar 2020 in das katholische Vereinshaus, Wilhelmstraße 4, ein. Das närrische Programm beginnt um 15.11 Uhr, Einlass ist ab 14.11 Uhr. Es wird ein kleiner Kostenbeitrag von 3 Euro erhoben. Kreppel, Kaffee und ein Gläschen Wein stehen für das leibliche Wohl zur Verfügung.

Wie schon in den letzten Jahren ist ein vergnüglicher närrischer Nachmittag zu erwarten. Das Motto der Kolpingfassenacht „Hüttengaudi wie noch nie, Kolping feiert Apré Skibegleitet die Gäste durch den Nachmittag. Verkleidungen sind erwünscht. Der Nachmittag ist gedacht für Menschen ab 65 Jahren für die die Teilnahme an einer Abendsitzung zu beschwerlich ist. Karten für die Abendsitzungen der Kolpingfamilie sind im Vorverkauf im Bürgerbüro erhältlich.

Falls ein Fahrdienst zum Närrischen Kreppelkaffee benötigt wird, kann bei der Nachbarschaftshilfe angefragt werden. Ansprechpartnerin bei der Stadt Hochheim hierfür ist Ulrike Krommenacker, Amt für Jugend, Senioren und Soziales. Bitte rechtzeitig vorher anrufen unter 06146 900-151 oder per E-Mail an ulrike.krommenacker@hochheim.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.