„Ins Grüne“ im Landratsamt – Neues Ausstellungskonzept ‒ Vernissage am 4. Februar

(jol/mtk) – Die Frühjahrsausstellung „Ins Grüne“ wird von der Taunuslage der Region inspiriert. Naturbetrachtung und -gewalt, aber auch die Identifikation mit der Region finden ihren Ausdruck in Malerei, Skulpturen, Fotografien und Installationen. Neben ungewöhnlichen Einzelstücken setzt die Präsentation vor allem auf Bildserien. Wie Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier mitteilt, wird die Ausstellung mit einer Vernissage am Dienstag, 4. Februar, um 19.30 Uhr im Landratsamt eröffnet. „Die Natur ist schon immer ein großes künstlerisches Thema“, so Kollmeier. „Kombiniert mit unserem neuen Ausstellungskonzept bietet sie einen neuen Blick auf die Kunst.“

Ein Teil der gezeigten Werke stammt aus der „Kunstsammlung Landratsamt“. Zu sehen sind unter anderem Werke von Ev Grüger, Eckhard Gehrmann oder Ingrid Jureit. Viele aktive Künstlerinnen und Künstler aus dem Main-Taunus-Kreis zeigen neuere Werke oder Arbeiten, die eigens zum Ausstellungsthema entwickelt wurden.

Am Donnerstag, 20. Februar, startet das umfangreiche Begleitprogramm mit „Shorts“, einer Kurzführung der Kuratorin um 18 Uhr, gefolgt von der Buchvorstellung „Shinrin Yoku – Das Waldbaden“ mit Annette Bernjus. Bis Ende Mai bietet das Programm weitere Veranstaltungen wie einen Zeichen-Workshop für Kinder, Führungen in der Ausstellung und der Natur oder einen Kräuter-Workshop. Das gesamte Veranstaltungsprogramm rund um die Frühjahrsausstellung „Ins Grüne“ kann auf der Internetseite des Main-Taunus-Kreises unter www.mtk.org/kunstsammlung abgerufen werden.

Unter dem Titel „Inside Out“ wird, beginnend mit der Frühjahrsausstellung, ein neues Ausstellungskonzept von der Künstlerin Andrea Simon kuratiert. Zwei mehrmonatige, wechselnde Halbjahresausstellungen kombinieren bei freiem Eintritt Werke aus der „Kunstsammlung Landratsamt“ mit Werken aus den Ateliers von in der Region ansässigen Künstlern. Alle Ausstellungen werden zudem ergänzt durch ein vielfältiges Begleitprogramm für Groß und Klein.

Die Ausstellung „Ins Grüne“ ist bis 3. Juni während der allgemeinen Öffnungszeiten (montags bis mittwochs von 7.30 bis 16.30 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 18 Uhr und freitags von 7.30 bis 13.30 Uhr) zu sehen.

Bild: Fotocollage der Künstler

Bildnachweis: Heidrun Brembs

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.