Leuchturm-Geschäfte in Hochheim, heute Zweirad Neumann

Die Umfrage ‚Hochheim wills wissen‘ oder kurz Howiwi an der ja unerwartet viele Hochheimer:innen teilgenommen haben, hat neben Grün & Gestaltung und Belebung & Verkehr auch einige Aussagen zur Geschäftswelt gegeben.

Auf die Frage, welche Geschäfte gerne zum Einkaufen in der Innenstadt besucht werden, hat sich eine Handvoll Geschäfte herauskristallisiert, die von mehr als einem Drittel der Befragten genannt wurden. In der Auswertung bilden diese Geschäfte hohe Spitzen, die stark aus dem Durchschnitt herausragen, aus diesem Grund nennen wir diese Läden „Leuchtturm-Geschäfte“.

Diesen Unternehmer:innen ist es gelungen, gegen den Trend, Käufer:innen in die Hochheimer Innenstadt zu bringen und das obwohl es in den Innenstädten oder auf den grünen Wiesen der umliegenden Großstädte, riesige Einkaufstempel mit enormer Angebotsvielfalt gibt.

Wir widmen diese Reihe den Hochheimer Geschäften, die sich mit Qualität und Service nicht nur gegen die Einkaufstempel, sondern auch gegen die Online-Konkurrenz stemmen und einfach beliebt bei den Hochheimer:innen sind.


Wir beginnen mit Zweirad-Neumann – unserem Fahrradgeschäft vor Ort.
Fragt man Hartwin Neumann, den Chef und Werkstattleiter von Zweirad Neumann, woran das liegt, antwortet er schnell: „Es ist die Kombination aus technischem Know-how und Beratung.“, und erklärt:

„Wir sind schon so lange dabei, dass wir bei der Produktqualität die Spreu vom Weizen trennen können. Es gibt immer mal wieder Lieferanten von denen wir uns verabschieden, weil die Qualität in den Keller gegangen ist, dafür kommen neue Hersteller dazu, die uns vom Ihrem Konzept begeistern.“

Von den eigenen Produkten überzeugt
Z.B. die Lasten-Räder vom taiwanischen Hersteller Tern. Das sind sogenannte Long-Tails ein relativ neuer Fahrrad-Stil, der wegen seiner Handlichkeit und Übersichtlichkeit immer beliebter wird.

„Wenn man etwa zwei Kinder transportiert, schiebt man die, an unübersichtlichen Ecken, nicht als erstes vor sich auf die Straße, sondern die sitzen hinter einem. Mit der schmalen Silhouette kann man, im Gegensatz zu den dreirädrigen Babboes, die eine breite Kiste auf der Vorderachse haben, auf engen Fahrradwegen hervorragend rumkurven. Außerdem lassen sich Tern’s leicht hochkant kippen. Dann stehen die mit dem Vorderrad in der Luft. Quasi auf dem dafür verstärkten Gepäckständer. Das ist wirklich platzsparend.“, erläutert Jacqueline Jung, die schon lange als Verkaufsberaterin bei Zweirad Neumann arbeitet.

Fahrrad und E-Bike kaufen mit Mehr-Wert – beim Fahrradgeschäft vor Ort
Der Kauf eines Fahrrades und besonders eines E-Bikes ist ein großer Schritt hin zu einem gesünderen, umweltfreundlicheren Lebensstil. Er ist auch eine große Anschaffung, die man unbedingt richtig machen möchte. Darum verbringen viele Menschen eine Menge Zeit und Energie damit, herauszufinden, welches (E-)Bike sie von ihrem hart verdienten Geld kaufen sollen.

 

Das richtige Rad auswählen (und sich beim Kauf sicher fühlen)
Bei Zweirad Neumann arbeiten Menschen, die sich für das Radfahren begeistern. Schon bei dem ersten Beratungsgespräch merken die Kunden, hier geht es um mehr als nur den Verkauf – die Verkäufer:innen sind motiviert, eine „perfekte Beziehung“ zwischen Käufer:in und dem neuen Fahrrad herzustellen.

„Eine vernünftige Beratung sollte viele Gesichtspunkte berücksichtigen und kann dann auch mal eine halbe oder ganze Stunde dauern.“, begründet Martina Schamari, die fürs Kaufmännische zuständig ist und auch Verkaufsberatungen durchführt.

ANZEIGE

„Der Fahrradkauf hat ein paar grundsätzliche Aspekte, erklärt Frau Schamari, „Zuerst ist die geplante Nutzung und die gewünschte Ausstattung der Menschen zu klären. Dann schaut man, ob der individuelle Körper zu den ausgewählten Rädern passt, um möglichst ermüdungsfreies Treten und bequemes Sitzen in entspannter Haltung  zu ermöglichen.“

Der Fahrradkauf bei einem Fachhändler vor Ort gibt Ihnen die Möglichkeit, jegliche Fragen zu stellen und sich vor dem Kauf beraten zu lassen und das Rad zur Probe zu fahren.

Hartwin Neumann wirft überzeugt ein: „Wenn Sie wirklich wissen wollen, ob ein (E-)Bike gut zu Ihnen passt, geht nichts über eine Probefahrt. Nur so können Sie beurteilen, ob die Sitzposition, das Fahrverhalten, die Bedienung und das Handling zu Ihnen passen.“,

Ein Ansprechpartner vor Ort für Service und Support
„Moderne Fahrräder und besonders E-Bikes sind komplexe Maschinen mit zahlreichen Bauteilen, in vielerlei Hinsicht vergleichbar mit Autos. Und genau wie Autos brauchen sie regelmäßige Wartung und gelegentliche Reparaturen.“ erklärt Hartwin Neumann der schon als 13-jähriger unter Anleitung Fahrräder repariert hat.

Er hat die Fahrradtechnik von der Pike auf gelernt und bildet sich bei jedem Entwicklungsschritt der Fahrräder fort. Obwohl ein hochwertiges (E-)Bike nicht allzu oft repariert werden sollte, kann es doch passieren. Und wenn dies der Fall ist, möchten Sie Ihr (E-)Bike zu Ihrem Fachhändler vor Ort bringen – und nicht versuchen, Probleme selbst zu diagnostizieren und zu beheben oder eine Reihe von E-Mails oder Telefonaten mit jemandem zu führen, der sich möglicherweise am anderen Ende der Welt befindet.

Die Wartung eines defekten (E-)Bikes ist eine komplizierte Aufgabe, die einen geschulten Mechaniker mit den richtigen Diagnosegeräten und Werkzeugen erfordert.

Service und Reparatur nur für Fahrräder von Zweirad Neumann
Aufgrund der neuen Gewährleistungsbedingungen, die zum 1.1.22 nochmals erhöht wurden und minderwertiger oder seltener Teile, die in Fremdfahrrädern verbaut sind, kann Zweirad Neumann den Service und die Reparatur in der Saison nur für (E-)Bikes anbieten, die auch dort gekauft wurden.

Verschleißteile wie Schläuche, Ketten, Bremsbeläge sind immer in Hülle und Fülle vorhanden. Bei anderen Teilen kann es je nach Hersteller auch schon zu längeren Wartezeiten kommen. Am Ende der Fahrradsaison können auch Servicetermine für Fremdfahrräder gemacht werden, da die Wartung dann auch länger dauern kann z.B bis die Ersatzteile ankommen.

Unterstützung beim Zubehör & der Anpassung des E-Bikes an Ihre Bedürfnisse
Wenn Sie Ihr (E-)Bike schon eine Weile besitzen, möchten Sie es vielleicht upgraden oder mit Zubehör ausstatten, damit es noch besser zu Ihren Bedürfnissen passt.

Bei Zweirad Neumann helfen Ihnen die Expert:innen dort gerne dabei, herauszufinden, welche Packtaschen, Helme, Handschuhe oder Schlösser am besten diese Wünsche erfüllen und das beste Preis/Leistungs-Verhältnis bieten.

Laufräder und Fahrräder für die Kleinsten
Ein kleiner Extra-Raum ist für den Radfahr-Nachwuchs reserviert. Hier können sich Eltern ausführlich beraten lassen auf was es ankommt, wenn die Kinder den großen Schritt zum Rad machen und wie sie in den Verkehr herangeführt werden sollen.

 

Ein wertvolles Geschäft vor Ort unterstützen
Nach den Erfahrungen mit dem Pandemie-bedingten Stillstand haben wir alle ein besseres Gefühl dafür, wie zerbrechlich unsere Kommunen und die lokale Wirtschaft sind. Unser Fahrradladen vor Ort ist ein fester Bestandteil unserer Stadt, der den Menschen hilft, den lebenswichtigen Zugang zu Transportmitteln aufrechtzuerhalten, egal, was in der Welt passiert.

Der Fahrradladen ist eines der wichtigsten Unternehmen, die unsere Stadt zusammenhalten, und es ist wichtiger denn je, ihn zu unterstützen – damit er da ist, wenn er gebraucht wird.

***

Die Hochheimer:innen wussten das schon vor der Pandemie und aus diesem Grund ist Zweirad Neumann eines der Leuchtturmgeschäfte geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.