Bool’sche Operatoren als logische Verknüpfungen

AND OR NOT: Bei der Verwendung von unterschiedlichen Suchmaschinen merkt man leider, dass sie nicht immer die gleichen Suchparameter verwenden. Die Booleschen Operatoren (nach dem englischen Mathematiker George Boole, 1815-1864) helfen, schneller an die gewünschte Information zu kommen. Sie können die Suchabfrage deutlich verbessern.

Die Eingabe in ein Suchfeld ist die meist genutzte Form der Suche. Leider ist die Trefferanzahl häufig sehr hoch und oft nicht zielführend.

Um die Trefferzahl zu reduzieren, gibt es mehrere Möglichkeiten, letztendlich doch ein gutes Ergebnis zu erzielen. Hier behilft man sich mit der Eingabe von zusätzlichen Zeichen und Worten zu dem Suchwort.

Die Trunkierung (Platzhalter): Ist man sich bei der Schreibweise eines Wortes nicht sicher, oder möchte man nur einen Wortstamm mit einem Platzhalter am Ende verwenden, so sind dies in der Regel zwei Zeichen: ‚*’ und ‚?’ Das Sternchen * wird als Platzhalter für beliebig viele Zeichen verwendet. Das Fragezeichen ? jedoch nur für wenige Zeichen. Achtung: Am Anfang eines Wortes kann man keinen Platzhalter verwenden. Beispiele für Trunkierung: Eingabe im Suchfeld: wein* Es wird gesucht nach: Weingut, Weinrebe, Weinflasche, aber auch Weinstadt, Weinliebhaber, Weinfreunde, Weinetiketten…. Eingabe im Suchfeld: tele?on Gesucht wird nach: Telefon, Telephon, Television, … Eingabe im Suchfeld: do?umentation Gesucht wird nach: documentation und Dokumentation

Logische Verknüpfungen: Die wichtigsten Operatoren sind:

OR [oder] Die eine oder die andere Information muss vorkommen
AND [und] Beide Suchbegriffe müssen gleichzeitig vorkommen
NOT [nicht] Die eine Information muss vorkommen, die andere darf nicht vorkommen
AND NOT [und nicht]
Weniger bekannt, aber gerade bei der Dokumentensuche sehr wirksam:
NEAR [Nahe zusammen] Das Ergebnis enthält nur Dokumente, in denen beide Suchbegriffe vorkommen, und diese in einem aus 25 Worten bestehenden Abstand zu einander stehen. Die Reihenfolge der Begriffe spielt keine Rolle.
FAR [Weit auseinander] Ebenfalls ein genau definierter Abstand von 25 Worten auseinander wird als Resultat gegeben.
ADJ [adjacent; angrenzend] Es werden nur Dokumente gefunden, wo die Suchbegriffe nebeneinander stehen, die Reihenfolge, in der sie stehen, spielt keine Rolle.
BEFORE [vor] Zwei Suchbegriffe werden ausgegeben, wobei der erste vor dem zweiten steht. Hier muss auf die Reihenfolge der eingegebenen Suchbegriffe geachtet werden.

AND : Hier erhalte ich nur Dokumente, die beide Suchbegriffe enthalten.

OR : Hier erhalte ich Dokumente, die den einen oder den anderen Suchbegriff enthalten.

NOT : Das Ergebnis enthält Dokumente, worin der erste Suchbegriff vorkommt, aber niemals der zweite Suchbegriff. Mit dieser Methode können mehrere Suchbegriffe mit der NOT– Verknüpfung ausgeschlossen werden.

Tipp: Wenn die Gesamttrefferzahl zu hoch ist, schrittweise weitere Suchbegriffe dazu nehmen, bis die Gesamtzahl ein überschaubares Ergebnis erzielt.

Es empfiehlt sich, dass diese Operatoren immer groß geschrieben werden, damit sie nicht als normales Wort, sondern als Operator von der Suchmaschine erfasst werden.

Moderne Meta-Suchmaschinen nutzen in Ihren Suchalgorithmen bereits automatisch Trunkierungen und andere logische Verknüpfungen.

Viel Glück beim finden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.