Bauarbeiten auf der B 519

(sf) Am Montag, 15. April, beginnen die Stadtwerke Flörsheim am Main mit dem Bau beziehungsweise Umbau von Busbuchten in Bad Weilbach.

An der B 519 wird eine neue Busbucht in Richtung Weilbach gebaut sowie die bereits vorhandene Haltestelle in Richtung Flörsheim barrierefrei umgestaltet. Außerdem wird nördlich der Zufahrt nach Bad Weilbach eine Querungshilfe eingerichtet.

Schließlich wird eine Linksabbiegespur aus Richtung Flörsheim in die Alleestraße hergestellt, dazu wird die Fahrbahn der B 519 verbreitert.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich zehn Wochen. Währenddessen ist die Alleestraße im Bereich der Kreuzung mit der B519 komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Umleitung erfolgt über die Überführung der A3 und den Faulbrunnenweg. Die B519 wird halbseitig gesperrt und der Verkehr über eine Ampel geregelt.

Die Ersatzhaltestellen werden jeweils vor die Baustelle verlegt und sind entsprechend beschildert. Die B 519 ist während der Bauzeit für den Schwerlastverkehr gesperrt. Für beide Fahrtrichtungen wird eine Umleitung über Wicker eingerichtet.

Da der parallel zur B 519 verlaufende Geh- und Radweg gesperrt wird, müssen Radfahrer auf die ausgeschilderte Umleitung über den Faulbrunnenweg ausweichen.

Für Fußgänger wird eine Umgehung von der Alleestraße durch das Neubaugebiet über den Privatweg sowie den nördlich des Ortsrandes verlaufenden Wirtschaftsweg zur Behelfsbushaltestelle an der B519 eingerichtet.

Die Kosten für die Gesamtmaßnahme belaufen sich voraussichtlich auf rund 500.000 Euro. Der Bund trägt rund die Hälfte der Kosten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.