DRK Hochheim testet im Auftrag der Stadtverwaltung Wahlhelfer (m/w/d)

(drk/mn) – Im Vorfeld der diesjährigen Wahlen hat das DRK Hochheim am 13. März die freiwillige Testung der Wahlhelfer (m/w/d) im Auftrag der Stadtverwaltung Hochheim durchgeführt.

Mit zeitweilig mehr als 15 Helfern (m/w/d) war das DRK vor Ort, um den reibungslosen Ablauf der Testung zu gewährleisten. Bereits am Freitag waren ca. 6 Helfer (m/w/d) damit beschäftigt die Räume des katholischen Vereinshauses, in welchen die Tests durchgeführt wurden, vorzubereiten.

So galt es mit Trennwänden, welche durch den befreundeten 1. TSC Hochheim e.V. zur Verfügung gestellt worden sind, drei „Test-Spuren“ aufzubauen, um den Probanden (m/w/d) den bestmöglichen Schutz der Privatsphäre zu gewährleisten. Über das angewandte Hygienekonzept ist sichergestellt worden, dass immer und überall die vorgeschriebenen Abstände zwischen mehreren Personen eingehalten wurden. Durch einen „Rundlauf“ durch die Räume des katholischen Vereinshauses wurde vermieden, dass sich ungetestete und bereits getestete Personen kreuzten. So konnte auch in Stoßzeiten verhindert werden, dass sich zu viele Personen im Wartebereich aufhalten.

Erschwert wurden die Arbeiten lediglich durch das zeitweise sehr regnerische und stürmische Wetter, welches vorbereitete Beschilderungen zu nassen Flugobjekten machte.

Auch die Testung der Mitarbeiter (m/w/d) der Stadtverwaltung, welche an der Auszählung der Wahl beteiligt waren erfolgte nach dem gleichen Schema und verlief reibungslos.

Das Deutsche Rote Kreuz Hochheim dankt allen Helfern (m/w/d) für den großartigen Einsatz und die Unterstützung bei der Umsetzung dieses Projekts. Des Weiteren danken wir Herrn Klaus-Dieter Jung für die Unterstützung bei der Organisation des kath. Vereinshauses sowie Frau Geis vom Wahlamt für die Unterstützung bei der Gesamtkoordination.

Auch allen Probanden (m/w/d) sei hier für das ‚regelkonforme‘ Verhalten gedankt.

Zu guter letzt danken wir der Stadtverwaltung Hochheim für die Beauftragung mit dieser Testung.

Bild: Themenillustration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.