Volkstrauertag am Sonntag, 18. November 2018

(sh) Aus Anlass des Volkstrauertages am Sonntag, 18. November 2018, findet um 11.45 Uhr, in der Trauerhalle des Alten Friedhofs, Hochheim, Flörsheimer Straße, für die Toten beider Weltkriege und die Opfer des Nationalsozialismus eine Gedenkfeier statt.

Die Gedenkfeier findet traditionell gemeinsam mit dem Sozialverband VdK, Ortsverband Hochheim, statt. Gedenkworte werden der Vorsitzende des VdK Hochheim, Herr Clemens Velten sprechen. Bürgermeister Dirk Westedt hält die Gedenkrede.

Die Violinschule Di Tavi und der Gemischte Chor der Sängervereinigung 1924 Hochheim gestalten den musikalischen Rahmen. Im Anschluss findet am Ehrenmal am Bahnberg die Kranzniederlegung statt. Das Gebet für die Toten spricht Pfarrerin Mirjam Ambrozic.

Die Gedenkfeier im Stadtteil Massenheim findet um 11.30 Uhr, im Anschluss an den Gottesdienst, in der Evangelischen Kirche Massenheim statt. Die Gedenkworte wird Ortsvorsteher Ingo Riede sprechen. Die anschließende Kranzniederlegung findet auf dem Ehrenfriedhof an der Evangelischen Kirche Massenheim statt. Das Gebet für die Toten spricht Pfarrer Christoph Müller.

Zu den Gedenkfeiern sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die sich am Totengedenken für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft beteiligen möchten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.