Hochheimer Weinfest – der Countdown läuft

Vom 14. bis 17. Juli feiert Hochheim seinen Wein / Viel Musik und einmalige Atmosphäre  

(sh) Aktuell laufen die Vorbereitungen für das Hochheimer Weinfest, das als eines der großen und bedeutenden Weinfeste im Rheingau gilt, auf Hochtouren und in der Stadt sowie bei zahlreichen Freunden des traditionsreichen Festes, werden bereits die Tage bis zum Beginn gezählt.

Auch in seiner 72. Auflage rechnen die Veranstalter mit mehreren zehntausend Besuchern. Bereits zum Auftakt am Freitag, 14. Juli, steht im Zuge der Eröffnung ein besonderes Erlebnis an. Denn neben der Rheingauer Weinkönigin wird ein Großteil weiterer Weinmajestäten um 19.00 Uhr anreisen, um dem Krönungs- zeremoniell beizuwohnen und das Weinfest im Anschluss gemeinsam mit den neuen Hochheimer Majestäten und Bürgermeister Dirk Westedt zu eröffnen.

Neben der Hauptbühne, die sich mitten in der Hochheimer Altstadt am Kälberplatz befindet, wird auf weiteren sechs Bühnen, die sich überwiegend innerhalb verschiedener Weinhöfe befinden, ein umfangreiches und hochkarätiges musikalisches Live-Programm geboten. Das abwechslungsreiche musikalische Angebot – von Rock´n´Roll, Rock und Pop der letzten Jahrzehnte, über Blues oder Swing bis hin zu modernen Beats und Clubsound in den Weinbergen – verspricht an allen Tagen Stimmung pur oder aber auch einfach nur musikalisch untermalt, die Vielfalt und Güte der Hochheimer Weine zu genießen.

Eine der schönsten Hochheimer Altstadtbereiche – die Hintergasse – wird auch in diesem Jahr an allen Veranstaltungstagen wieder zur Künstlergasse. Verschiedene Kunsthandwerk- und Künstlerstände laden zum Stöbern und Einkaufen ein. Über einen der Höfe gelangen die Gäste auf direktem Weg zu den Kinderfahrgeschäften auf dem Marktplatz Alte Malzfabrik.

Am Weinfest-Samstag öffnen die Stände in allen Bereichen um 15.00 Uhr und am Sonntag im Bereich Kälberplatz bereits um 11.00 Uhr. Denn dort findet der Weinfestfrühschoppen statt, der musikalisch vom Blasorchester Hochheim begleitet wird. Alle weiteren Stände öffnen gemeinsam mit den teilnehmenden Geschäften des Verkaufsoffenen Sonntag um 13.00 Uhr. Der Sonntag bietet somit allen Besuchern die Möglichkeit, den Einkauf in einem der Geschäfte oder einem der zahlreichen Verkaufsstände im Verlauf des Festgebietes, mit einem Glas Hochheimer Wein zu verbinden. Zudem bietet der Weinfest-Sonntag insbesondere Familien die Möglichkeit, an verschiedenen Aktionen im Bereich des Marktplatzes Alte Malzfabrik teilzunehmen. Neben den Aktionen der Mainova oder des Taunus Wunderlandes, werden auch verschiedene Informationsstände vor Ort sein. Natürlich können sich Kinder aber auch an den verschiedenen Belustigungsgeschäften und Kinderkarussellbetrieben vergnügen.

An allen Tagen laden die verschiedensten Stände in der gesamten Altstadt und in den Weinbergen zum Schlendern, Schlemmen und Vergnügen ein. Das finale Feuerwerk in den Weinbergen, wird das Hochheimer Weinfest am Montag, 17. Juli um 22.30 Uhr feierlich beenden.

 

Weitere Informationen über Rahmenprogramm, Weinstände und Öffnungszeiten

finden Sie unter www.hochheim-tourismus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.