Der Umsonstladen für Hochheim öffnet seine Ladentür – Erste Stöberzeit am Samstag, 29. Februar 2020

(pk/ev/kath)- Es ist soweit. Nach zwei Monaten intensiver Vorarbeit wird der Umsonstladen am 28.2.2020 mit einer Feierstunde eröffnet. Im Anschluss ist die Öffentlichkeit von 18 bis 19 Uhr eingeladen sich umzuschauen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Noch sind die Schaufenster verhängt, der eine oder andere Spalt lässt jedoch den Blick auf die bereits reichlich gefüllten Regale mit vielen attraktiven Dingen zu. Ab dem 29.2.2020 wird der Umsonstladen im ehemaligen Schuhgeschäft Weygold, Weiherstr. 39, regelmäßig geöffnet sein. Ein Team von über 50 Personen sorgt ehrenamtlich für den Betrieb des Ladens. Viele Aufgaben wie die Annahme von Sachen,  das Einsortieren ins Lager, das Auffüllen der Regale, die Öffnung während der Stöberzeiten, die Gestaltung der Schaufenster und regelmäßige Öffentlichkeitsarbeit sind zu bewältigen.

Während der Renovierungsarbeiten haben viele Bürger interessiert nach dem Zweck des Umsonstladens gefragt. Kurz gesagt, ist er ein Ort, an dem Gegenstände des täglichen Lebens gesammelt und kostenlos an Jedefrau oder Jedermann oder weitergegeben werden. Über Dinge, die Menschen zu viel haben oder nicht mehr brauchen, freuen sich andere im Sinne des Mottos „nichts für mich – passend für dich“.

Zeiten zu Stöbern werden samstags von 10 bis 13 Uhr und mittwochs von 15 bis 18 Uhr,

Zeiten zum Bringen (was mit beiden Armen getragen werden kann) montags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 17 bis 19 Uhr sein.

Weitere Infos können per E-Mail umsonstladen@kirche-Hochheim.de eingeholt werden.

Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.