Ferienkalender in den Herbstferien

(sf) In der zweiten Herbstferienwoche, von Montag, 18. Oktober, bis Freitag, 22. Oktober, bietet die Stadt Flörsheim am Main für Schulkinder von sechs bis zwölf Jahren ein Programm an, das kulturelle, kreative und sportliche Veranstaltungen und Aktivitäten beinhaltet.

Sportlich startet der Ferienkalender am Montag, 18. Oktober, mit der Reitschule „Hoch zu Ross“ für die erste Kindergruppe. Die Teilnehmer treffen sich im Hubertushof in Wicker, Am Graben 37. An den drei folgenden Tagen, Dienstag bis Donnerstag, kann dann jeweils eine weitere Gruppe aufs Pferd steigen. Die Reitschule dauert von 9 Uhr bis 16 Uhr, die Teilnahme kostet 20 Euro, darin ist das Mittagessen enthalten. Die Teilnehmer sollen eigene Getränke mitbringen. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 14. Oktober.

Kulturelle und musische Bildungsangebote dürfen im Ferienkalender auf keinen Fall fehlen. In der Kreativwerkstatt können verschiedene Kunsttechniken erprobt werden. Am Montag, 18. Oktober, 15 Uhr bis 17 Uhr, können die Kinder zum Thema „Meine bunte Welt“ mit Gouache-Farbe auf Karton malen. „Feuerwerk der Farben“ heißt es in der Kreativwerkstatt am Mittwoch, 20. Oktober, 10 Uhr bis 12 Uhr. Dabei wird mit Mixed Media gearbeitet. Beide Workshops finden in der Stadthalle, im Clubraum 3, statt. Der Teilnamebeitrag für die Kreativworkshops liegt jeweils bei drei Euro.

Zwei Museumsbesuche stehen auf dem Programm des Ferienkalenders. Das Senckenberg-Naturmuseum in Frankfurt ist das Ziel am Dienstag, 19. Oktober. Bei einer Führung lernen die Kinder die Highlights des Museums kennen. Die Ausmaße der Giganten des Erdmittelalters erleben sie in der Dinosaurier-Abteilung, außerdem können unter anderem Fossilien aus der Grube Messel betrachtet werden. Der Bus nach Frankfurt fährt um 9.40 Uhr an der Stadthalle ab, Rückkunft ist gegen 14 Uhr. Die Teilnahme kostet fünf Euro.

Am Donnerstag, 21. Oktober, geht es nach Wiesbaden zum Schloss Freudenberg. Das Motto der Führung heißt „Mit allen Sinnen begreifen“, das heißt, die Kinder treten in Interaktion mit den Exponaten, um auf diese Weise ihre Sinneserfahrungen aktiv zu erleben. Im Anschluss an die Führung kann die Gruppe den Schlosspark mit seinen vielen Spiel- und Erfahrungsmöglichkeiten erkunden. Die Abfahrt nach Wiesbaden ist um 9.15 Uhr an der Stadthalle, Rückkunft gegen 14.45 Uhr. Die Teilnahme kostet acht Euro.

Zum Abschluss des Ferienkalenders heißt es „Der Natur auf der Spur“ – es geht mit dem Fahrrad zu den Weilbacher Kiesgruben. Hier erkunden die Kinder während einer Führung die Welt der heimischen Pflanzen und Tiere. Nach der Führung geht es auf den Spielplatz mit der Kletterwand und vielen originellen Bewegungsspielen. Ein kleines mitgebrachtes Picknick ergänzt das Ausflugsprogramm. Es wird darum gebeten, wetterfeste Kleidung tragen, der Fahrradhelm ist Pflicht. Der Treffpunkt ist um 9 Uhr am Berliner Brunnen am Konrad-Adenauer-Ufer, Rückkunft gegen 14.15 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.          

Bei allen Angeboten ist es notwendig, sich anzumelden. Dies ist ab Dienstag, 5. Oktober, über die städtische Internetseite www.floersheim-main.de möglich. Nach der Anmeldung wird eine Bestätigung per E-Mail zugeschickt. Die fälligen Teilnahmebeiträge sind vor Beginn der Veranstaltung vor Ort zu entrichten. Für nähere Informationen steht das Kulturamt, Telefon 06145 955-151, E-Mail slawa.rudek@floersheim-main.de, zur Verfügung.

Die teilnehmenden Kinder müssen immer eine Mund-Nase-Bedeckung dabeihaben beziehungsweise tragen und das Schultestheft oder einen aktuellen Negativtest vorweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.