Einsatzbilanz Hochheimer Markt – Freitag, 09.11.2018

Hochheim am Main, Am Weiher
(pol) Am gestrigen Nachmittag eröffnete der 534. Hochheimer Markt welcher noch bis zum Dienstag, den 13. November andauert. Der traditionsreiche Jahrmarkt war am ersten Tag sehr gut besucht.

Zeitweise herrschte ein dichtes Gedränge, so dass selbst Einsatzkräfte Mühen hatten das Volksfest zu passieren. Im Verlauf der Abendstunden kam es zwischen 22:00 – 01:00 Uhr zu mehreren Körperverletzungsdelikten bzw. gefährlichen Körperverletzungsdelikten.

Bei den Beteiligten handelte es sich überwiegend um Jugendliche und Heranwachsende unterschiedlichster Nationalitäten. Die teils stark alkoholisierten Delinquenten mussten zur Verhinderung von weiteren Straftaten bzw. Durchsetzung von Platzverweisen in Gewahrsam genommen werden.

Erst durch das Zusammenziehen von starken Kräften konnten große Jugendgruppen getrennt und weitere Störungen vermieden werden. Bis dahin musste eine traurige Bilanz des 1. Veranstaltungstag gezogen werden.

Es wurden 7 Strafanzeigen wegen Körperverletzungsdelikten erstattet und 3 Personen vorübergehend in Gewahrsam genommen. Selbst eine Mitarbeiterin des Sanitätsdienstes wurde in Ausübung ihrer Tätigkeit beleidigt und geschlagen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.