Süße Nikolausüberraschung

(ae/ah) – Die Schüler der Peter-Josef-Briefs-Schule im Antoniushaus haben sich über eine schokoladige Überraschung gefreut: Am Nikolausmorgen verteilte die Schulleitung 164 Tafeln Schokolade – für jeden Schüler eine – und wünschte allen einen schönen Nikolaustag und eine frohe Adventszeit. Gespendet wurde die Schokolade von der Arbeitsgemeinschaft der Wiesbadener Selbsthilfegruppen.

Im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums des LuisenForums in Wiesbaden war der ehemalige Wiesbadener Stadtrat Detlev Bendel mit Schokolade aufgewogen worden.Die so zusammengekommenen Schoko-Tafeln wurden auf die Selbsthilfegruppen in Wiesbaden aufgeteilt, von denen eine die Leckereien passend zur Adventszeit gerne an die Schüler weitergegeben hat. „Da es in der Gruppe eher ältere Teilnehmer gibt, dachten wir uns, dass wir den Kindern damit eine Freude machen möchten“, so Horst Keiser von der Arbeitsgemeinschaft der Wiesbadener Selbsthilfegruppen, der das Antoniushaus und die Förderschule gut kennt und als Empfänger vorgeschlagen hatte.

Bild: Übergabe der Schokoladenspende

Bildnachweis: Antoniushaus Hochheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.