Silvesterknaller lösen Polizeieinsatz aus

Flörsheim, Kapellenstraße, 19.01.19, 14:45 Uhr

(pol) Eine Zeugin teilte der Polizeistation Flörsheim mit, dass sie soeben mehrere laute Knallgeräusche aus der Nachbarschaft wahrgenommen habe, und sie nicht ausschließen könne, dass es sich um Schüsse gehandelt habe.

Kurz zuvor habe sie eine Person im Fenster eines Nachbarhauses gesehen, die etwas aus dem geöffneten Fenster gehalten habe. Es wurden daraufhin mehrere Streifen aus dem Bereich der PD Maintaunus zusammengezogen und das betreffende Haus zunächst umstellt.

Nachdem die, zu dem o. a. Fenster gehörende Wohnung des Mehrfamilienhauses durch die Beamten lokalisiert werden konnte, wurde der betreffende Bereich entsprechend gesichert.

In der Folge öffnete eine Person die Wohnungstür und trat in den Hausflur, wo sie zunächst von den dort wartenden Polizeikräften festgenommen werden konnte.

Eine weitere in der Wohnung befindliche Person wurde anschließend auch vorübergehend festgenommen.

Die anschließende Wohnungsdurchsuchung brachte dann Klarheit in den Sachverhalt, denn die Beamten fanden in der Wohnung eine angebrochene Packung Silvesterknaller.

Die beiden alkoholisierten 40- und 51-jährigen Männer hatten demnach mehrere Knaller gezündet und aus dem Fenster nach unten geworfen.

Eine Schusswaffe konnte nicht aufgefunden werden. Gegen die beiden Herren wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des Zündens von Feuerwerkskörpern außerhalb des erlaubten Zeitraumes eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.