Intensiv fruchtig und saftig – Eröffneter Weinprobierstand lädt zum Verkosten und Verweilen ein

Die ersten Sonnenstrahlen zum Ende einer nasskalten Woche und der beste Anlass, sich ins Freie zu begeben, ist die Eröffnung des Weinprobierstandes für die Saison 2019. Daher herrschte der übliche große Andrang am Samstagnachmittag.

Pia Rosenkranz, Vorstandsmitglied des Hochheimer Winzervereins und für die Belange des Weinprobierstandes zuständig, begrüßte die zahlreichen Gäste jeden Alters.

Die Stadtverordnetenvorsteherin der Hochheimer Stadtverordnetenversammlung, Frau Claudia Weltin, nahm ebenso an der Eröffnungszeremonie teil, wie Mitglieder des Magistrates, an deren Spitze Bürgermeister Westedt.

Die Hochheimer Weinkönigin nebst Prinzessin rundete den Kreis der Ehrengäste anmutig ab.

Vom Tag der Eröffnung bis Ende September präsentieren an jedem Wochenende 20 Weingüter ihre Weine und Sekte aus verschiedenen Jahrgängen und Hochheimer Lagen. Nur an Weinfest bleibt der Weinprobierstand geschlossen.

Der jüngste Jahrgang 2018 bildet das Gerüst der offerierten Proben.

Rosenkranz beschreibt die schwierigen klimatischen Bedingungen, unter denen die Weine im vergangenen Jahr heranreifen mussten.

Heiße und trockene Monate hätten nur die alten Reben ohne lebenserhaltende Bewässerung überstanden, da ihre Wurzeln tief in die Erde ragen, sie daher noch in feuchtes Erdreich gelangen. Junge Reben wären an dem Wassermangel schlicht vertrocknet.

Der Jahrgang 2018 sei ungeachtet aller Hitze und Dürre gut gelungen, intensiv fruchtig und saftig, moderat im Alkohol und mit weniger Säure. Daher sei er gut verträglich und ein zusätzliches Gläschen würden weder Arzt noch Apotheker beanstanden, so Rosenkranz schmunzelnd.

Sehr erfreulich sei die neu hergestellte Toilettenanlage, die nun dauerhaft die mobile Anlage ersetze. Mit ein wenig Süffisanz ließ Rosenkranz anklingen, dass lange 15 Jahre vergingen, bis moderne sanitäre Einrichtungen geschaffen wurden.

Zum Schluss ihrer Begrüßungsansprache wurde Fastnacht nochmals lebendig. Aus einem Vortrag zitierte Rosenkranz, dass der Weinprobierstand das Herz Hochheims sei und das Rathaus das Hirn. Das Bild vereine das Zusammenwirken zum Wohle aller immer dann, wenn man sich wechselseitig beachte.

Abgerundet wurde die Begrüßungszeremonie durch die Grußworte der Hochheimer Weinmajestätinnen, voran Weinkönigin Dorothea Hartmann.

Zur Saisonpremiere gönnten die Weinstandbetreiber auch den jüngsten Weinstandbesuchern ein eigenes freudiges Erlebnis. Ein Kinderkarussell drehte unablässig seine Runden, ständig gut besucht.  Eltern statteten ihre Kinder mit großen Mengen an Fahrkarten aus. Kinder genossen die Rundfahrten und die Erwachsenen genüsslich ihren Wein.

Das Angebot an Weinen wird kulinarisch ergänzt. Doch auch die angrenzenden Imbissstände mit ihren italienischen und asiatischen Speisen werden sich in den kommenden Monaten wieder wachsender Beliebtheit erfreuen. So erschließt sich dem Genießer auch der passende Wein zum Essen.

Titelbild: Pia Rosenkranz bei der Begrüßungsansprache, an ihrer Seite v.l.n.r  Weinprinzessin Anna, Weinkönigin Dorothea und Bürgermeister Westedt

Bilder: Zahlreiche Zuhörer verfolgten die Ansprache – Das Kinderkarussell, die Attraktion des Tages für die Kinder

Bildnachweis: Klaus Peter König

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.