„Vorlesen am Zweiten…“ im Zeichen des Muttertags

(sh) Nach einem erfolgreichen Start mit vielen kleinen Zuhörern und eifrigen Bastelkünstlern geht die neue Veranstaltungsreihe der Hochheimer Stadtbücherei „Vorlesen am Zweiten…“ in die die zweite Runde.

Am Mittwoch, 08. Mai 2019 steht ab 16.30 Uhr alles im Zeichen des bevorstehenden Muttertages. Das Bilderbuch „Pauli – Liebste Mama“ von Brigitte Weninger und Eva Tharlet erzählt vom liebevollen und achtsamen Umgang miteinander:


Mama Kaninchen ärgert sich: Wo sind nur Paulis Manieren geblieben? Zum Liebste-Mama-Tag wollen die Geschwister ihre Mama für einmal mit gutem Benehmen überraschen. Doch das will gelernt sein. Im geheimen Waldversteck entsteht eine Kaninchen-Benimm-Schule und dann wird fleißig trainiert.

Das Resultat verblüfft nicht nur Mama Kaninchen. Und eigentlich ist gutes Benehmen ganz einfach Im Anschluss an die Geschichte basteln wir gemeinsam ein kleines Muttertagsgeschenk.

„Pauli – Liebste Mama“ ist ein Bilderbuch für Kinder ab vier Jahren.

HIER GIBTS DEN LOOK INS BOOK


Mit „Vorlesen am Zweiten…“ soll gezielt die Freude am Lesen geweckt und Sprachentwicklung der Kinder und das sinnerfassende Lesen gefördert werden. An jedem zweiten Mittwoch im Monat wird in der Stadtbücherei, Kirchstraße 17, vorgelesen und im Anschluss zur Geschichte passend gebastelt oder eine andere altersgerechte Aktion durchgeführt. Die Bücher werden entsprechend der Jahreszeit und auch für verschiedene Altersgruppen ausgewählt, um möglichst viele Kinder anzusprechen.

Weitere Termine sind:

Mittwoch, 12. Juni 2019

Amy und die geheime Bibliothek. Im Anschluss gibt es eine spannende Bibliotheksralley. Für Kinder ab 8 Jahren.

Die Reihe wird nach den Sommerferien im September fortgesetzt.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Die Stadtbücherei Hochheim freut sich auf zahlreiche junge Leserinnen und Leser. Weitere Fragen beantwortet das Team der Stadtbücherei Hochheim gerne unter Tel. Nr. 06146 839920 oder per E-Mail an buecherei@hochheim.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.