Juni – Programm Hochheimer Kunstsammlung

(sh) Im Juni werden bei den thematischen Kurzführungen der Hochheimer Kunstsammlung verschiedene Künstlerinnen vorgestellt. Zudem beteiligt sich die Kunstsammlung am Weinerlebnisweg-Fest mit einer verlängerten Öffnungszeit und Sonderführungen.

Am 2. Juni wird die Künstlerin Isanna von Perbandt in den Blick genommen. Die Bildhauerin und Malerin lebt und arbeitet in Wiesbaden und Südfrankreich.

Für die Künstlerin ist vor allem die Körpersprache des Menschen und die Natur Ausgangspunkt ihrer Arbeiten. Im Rahmen des Weinerlebniswegfestes können Interessierte am folgenden Wochenende, dem 7. und 9. Juni, per Kurzführung mehr über die Verbindung von „Kunst und Wein“ erfahren.

Am 14. und 16. Juni werden die Künstlerin Tamara Kronenberg und ihre Arbeiten in der Kunstsammlung behandelt.

Die Künstlerin Birgit Berg-Block und ihr Schaffen werden Thema am 21. und 23. Juni sein.

Die Künstlerin studierte zunächst Graphik und Malerei. Erst in den 80ern entstanden dann auch Objekte und Objektkästen. Die Auseinandersetzung mit Leben, Krankheit und Tod, die Infragestellung gesellschaftlicher Normen und Gesetze, sowie das Abtauchen in surrealistische und absurde Welten sind bis heute ihr Spielfeld.

Das letzte Wochenende des Monats, der 28. und 30. Juni, gilt dem aktuellen Szenenwechsel „Punkt, Punkt, Komma, Strich“. Hier werden einzelne Kunstwerke und besondere Künstler und Künstlerinnen der Sonderausstellung intensiver beleuchtet. Im Fokus steht diesmal Dorothee Rocke. Die Künstlerin studierte Bildende Kunst in Mainz. Bei ihren Werken sind Linien und Strukturen Thema.

Die halbstündigen, kostenfreien Kurzführungen besprechen zu jeder Öffnung Hintergründe zu einzelnen Werken, Künstlern, Techniken und Themen der Kunstgeschichte. Jeden Freitag von 18:00 bis 18:30 Uhr und jeden Sonntag von 16:00 bis 16:30 Uhr lädt die Hochheimer Kunstsammlung in den Räumen im Souterrain der Burgeff-Villa, Mainzer Straße 35, zu den Führungen ein.

Der Eintritt beträgt 3,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro, Gruppen ab 10 Personen zahlen 1,50 Euro pro Person. Die Kurzführungen sind kostenfrei, es fallen nur Kosten für den Eintritt an.

Im Rahmen des Weinerlebniswegfestes am 09. Juni werden um 14.00, 17.00 und 20.00 Uhr kostenfreie Sonderführungen angeboten.

Beitragsbild: Archivbild, Stadt Hochheim am Main

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.