Cafe InterNETT sucht Internetpaten

(sh) Das einzige öffentliche Internetcafe in Hochheim am Main ist beliebt wie eh und je. Bereits seit 2014 können hier Bürger und Bürgerinnen an drei Rechnern mit Internetanschluss kostenlos surfen, mit Angehörigen im Ausland skypen, Briefe schreiben und vieles mehr. Vermehrt kommen jetzt auch Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zu Programmen, Smartphone und Tablet haben.

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit des Amtes für Soziales mit dem Seniorenzentrum EVIM in Hochheim am Main, die dafür auch Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Ehrenamtliche Nachbarschaftshelferinnen und -Helfer stehen im Cafe InterNETT bei EVIM an der Alten Malzfabrik den Besuchern als „Internetpaten“ bei den Öffnungsterminen an drei Tagen in der Woche mit Rat und Tat zur Verfügung.

Die „Internetpaten“ begleiten auch gerne Senioren bei den allerersten Schritten ins Netz und zeigen, was man mit einem Smartphone außer telefonieren noch alles tun kann. Sie unterstützen auch dabei, zum Beispiel Bewerbungen zu erstellen, Recherchen zu Themen durchzuführen, Office-Programme zu üben, Fotos einzuscannen und vieles mehr. Die Rechercheergebnisse/Briefe können auch ausgedruckt oder auf einem USB-Stick für weitere Bearbeitung gespeichert werden.

Die Rechner sind auf aktuellem Stand, so dass surfen dort jetzt noch mehr Spaß macht. Auch wurde an allen Rechnern ein englischsprachiger User eingerichtet. Ein Rechner ist mit Linux ausgestattet, so dass die Gäste auch mal alternative Betriebssysteme ausprobieren können.

Jetzt sucht die Gruppe der Internetpatenweitere Verstärkung, damit auch in Ferienzeiten gewährleistet ist, dass bei den Öffnungszeiten (mittwochs, freitags und sonntags von 14.30 – 16.30) immer ein „Internetpate“ anwesend sein kann, um den Besuchern bei Fragen zu Internet, PC-Programmen, Handy und Tablet sowie Sicherheitsfragen Hilfestellung zu geben.

Junge und Junggebliebene, die internetaffin sind, sich mit Office-Programmen auskennen und sich vorstellen können, ehrenamtlich dabei mitzuwirken, digitale Kompetenzen zu vermitteln können sich gerne bei der Stadt Hochheim melden: Ansprechpartnerin bei der Verwaltung ist Ulrike Krommenackerim Rathaus Hochheim, Telefonnummer 06146 900151, E-Mail an ulrike.krommenacker@hochheim.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.