Mit ESWE Verkehr zum Hochheimer Weinfest

Zum Hochheimer Weinfest vom 12. bis 15. Juli bietet ESWE Verkehr auch in diesem Jahr wieder das Veranstaltungsticket an; es ist an allen Veranstaltungstagen überall dort erhältlich, wo es Fahrscheine gibt.

Das Veranstaltungsticket kostet für Erwachsene 4,70 Euro (Kinder von sechs bis vierzehn Jahren zahlen 2,80 Euro) und berechtigt zu einer Hin- und Rückfahrt innerhalb der Preisstufe 13. Es gilt also im gesamten RMV-Tarifgebiet 6500 (Wiesbaden, Mainz und Umland) sowie in einigen angrenzenden Bereichen des Tarifgebiets 6600, beispielsweise in Hochheim, bis 5 Uhr am jeweiligen Folgemorgen. Bei der Hin- und bei der Rückfahrt sollten die Fahrgäste das Abstempeln des Tickets im Entwertergerät nicht vergessen; nur dann ist es gültig.

Aufgrund der Aufbauarbeiten für das Hochheimer Weinfest gilt für die Linie 46 ab Mittwoch, 10. Juli, ab Betriebsbeginn nachfolgende Umleitung:

In Richtung Bahnhof Hochheim fahren die Busse nach Bedienung der Haltestelle „Hochheim Wasserturm“ rechts in den Dresdener Ring zur Haltestelle „Dresdener Ring“ und folgen dann dem Fahrweg der Linie 48 bis zur Endhaltestelle „Bahnhof Hochheim“. Die Haltestellen „Alleestraße“, „Antoniusstraße“ und „Daubhäuschen“ werden mitbedient.

In Richtung Wiesbaden verkehren die Busse auf dem normalen Weg.

Zur Steigerung der Kapazität werden auf der Linie 48 verstärkt Gelenkbusse eingesetzt.

Weitere Informationen gibt es in den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter Telefon (0611) 45022450.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.