Mutwillig beschädigter Baum wird gefällt

(sf) Die Stadtverwaltung lässt in den kommenden Tagen eine zirka 15 Meter hohe Birke fällen, die an der von der Kurmainzer Straße zur B 519 hinab führenden Treppe steht. Unbekannte hatten den etwa 60 Jahre alten Baum im vergangenen Winter durch Abschälen der Rinde und Durchtrennen der Leitungsbahnen so massiv beschädigt, dass er jetzt aus Gründen der Verkehrssicherheit entfernt werden muss.

„Für diese sinnlose Tat fehlt wirklich jedes Verständnis“, sagt Bürgermeister Dr. Bernd Blisch. „Mit Blick auf die klimatischen Bedingungen kann die Bedeutung des Flörsheimer Stadtgrüns gar nicht überschätzt werden. Die Stadt plant deshalb, an der Stelle des zu fällenden Baumes eine Ersatzpflanzung vorzunehmen“, ergänzt er.

 


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.