Nachhaltigkeit hautnah erleben – Gemeinsames Fotoprojekt vom MTK und dem Opel-Zoo für Schüler der Pestalozzischule

(sak/mtk)Schüler der Pestalozzischule aus Hofheim haben sich im Rahmen des Fotoprojektes „ZooM“ vom Jugendbildungswerk des Jugendamtes interaktiv mit dem Thema Nachhaltigkeit befasst. Ziel der Kooperation mit dem Opel-Zoo war es, die sozialen Kompetenzen der Kinder zu stärken und gleichzeitig ihre technischen Fähigkeiten zu erweitern, wie Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier mitteilt. Drei Tage lang waren die Viertklässler mit Tablets im Zoo unterwegs und setzten sich dabei unter anderem mit bedrohten Tierarten auseinander.

„Hier werden die Vermittlung von Wissen und mediengestütztes Arbeiten ideal miteinander kombiniert – zudem widmet man sich spielerisch einem äußerst komplexen Thema und erlebt hautnah, was Nachhaltigkeit bedeutet“, so Schuldezernent Kollmeier. Am Ende des Projekts erstellten die Kinder in Kleingruppen digitale Fotocollagen. Die vom Kreis organisierten Projekttage fanden erstmals in Kooperation mit dem Opel-Zoo in Kronberg statt.

„Eine wichtige Aufgabe der Zoopädagogik im Opel-Zoo besteht darin, über die Bedrohung der biologischen Vielfalt aufzuklären. Dieses Ziel erreichen wir am besten, indem wir die Kinder und Erwachsene für die Natur- und Artenvielfalt begeistern und damit hoffentlich ein nachhaltiges Verhalten fördern“, so Dr. Martin Becker, Leiter der Zoopädagogik. Nach eigenen Angaben ist der Zoo in diversen Erhaltungszuchtprogrammen für mehr Nachhaltigkeit engagiert.

Thematisch wurden die Schüler von Zoopädagogin und Biologin Dr. Tanja Spengler an den Begriff Nachhaltigkeit und seine Bedeutung herangeführt. Später wählten die Projektteilnehmer ein Tier ihrer Wahl aus und stellten Informationen über seine Herkunft und seine Lebensweise für die Collage zusammen. Höhepunkt der dreitägigen Exkursion waren eigens veranstaltete Führungen durch den Zoo, die fotografisch begleitet wurden, sowie eine exklusive Giraffenfütterung. Für die Kinder war es eine aufregende und kenntnisreiche Erfahrung den Opel-Zoo hautnah kennenzulernen und sich mit dem Themenfeld Umwelt und Natur auseinanderzusetzen.

 

Bilder: Das Projekt „ZooM“

Bildnachweis: Main-Taunus-Kreis

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.