Trotz Regens 143 Mitradelnde bei zweiter MTK Radnacht

(adfc) Zunächst sah es bei dauerhaftem Nieselregen so aus, als müssten die mit gelben MTK- Westen ausgestatteten Ordner und Ordnerinnen von ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub), dimb (Deutsche Initiative Mountainbiking) und RC Radsportfreunde Hattersheim alleine fahren. Aber dann kamen die hartgesottenen Radfans aus allen Ecken des MTK und zeigten:

Radfahren geht bei jedem Wetter – auch im Main-Taunus-Kreis

Besonders schön war die große Bandbreite der Teilnehmenden anzuschauen: da gab es Alltagsradler*innen, offensichtliche Rad-Cracks, aber auch ältere Damen auf ihrem Pedelec, Familien auf Rädern, den Papa mit Kinder-Transportrad, und Tandems, teilweise mit sehbehindertem Copiloten. Der jüngste Mitradler war 5 Jahre alt!

Radfahren bietet für jeden was– auch im Main-Taunus-Kreis

Nachdem Albrecht Kündiger, Bürgermeister von Kelkheim und verlässlicher Anführer seiner Kelkheimer*innen beim jährlichen Radevent zugunsten der Schlocker-Stiftung mit 50 Mitfahrenden auf dem Hof des Landratsamts eingetroffen war und Landrat Michael Cyriax als Veranstalter alle begrüßt hatte, konnte es losgehen. Mit Polizeischutz und Rad- Begleitung des DRK ging es auf der B519 nach Flörsheim, wo der Ruderclub Flörsheim samt Bürgermeister Dr. Bernd Blisch und Erster Stadträtin Renate Mohr den Zug erwarteten. Wenn sich jetzt noch der Hattersheimer Bürgermeister Klaus Schindling die Ehre gegeben hätte, dann wären alle diejenigen dabei gewesen, die die Zukunft des Radwegs entlang des Maindamms in ihren Händen haben.

Der Maindamm zwischen Flörsheim und Hattersheim wird saniert, ob dabei auch etwas für die Verbesserung der Radinfrastruktur gemacht wird, steht in den Sternen!

Aus Sicherheitsgründen konnten die Radler*innen in der Gruppe nur schiebenderweise über die gefährliche S-Kurve auf den Maindamm kommen. Um Begegnungsverkehr auf dem viel zu schmalen Weg zu verhindern, musste einer der Ordner den Damm für den Zug freiräumen. Aber genau das ist der Alltag auf diesem Hessischen Radfernweg: Er ist schlecht angelegt und viel zu schmal für den Begegnungsverkehr von Radfahrern, Fußgängern und Hunden!

Als der Radzug beim Eddersheimer Bahnübergang warten musste bis die Schranke hochging, konnten noch 143 Mitfahrer*innen gezählt werden

Der ADFC sagt DANKE an alle, die diese Veranstaltung unterstützt und durch Ihr Mitradeln gezeigt haben, dass es im MTK zwar sehr viele Autos gibt, aber auch immer mehr Räder.

Photo: ADFC Main-Taunus e.V.

 

ADFC Hintergrund

Der ADFC Hessen ist eine Gliederung des ADFC e.V. Bundesverbands, der über 175.000 Mitglieder hat. In Hessen sind über 15.600 Menschen Mitglied, davon 771 im ADFC Main-Taunus e.V. (Stand 31.12.2018). Der ADFC engagiert sich bei den Themen Verkehrspolitik, Verkehrsplanung, Fahrradtourismus, Verkehrspädagogik, Diebstahlprävention, Verbraucherberatung und Service für Radfahrer. http://www.hessen.adfc.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.