Weihnachtszauber in der Filiale Taunussparkasse Hochheim

Der heutige Tag brachte die ersten Weihnachtszauber nach Hochheim.

Weihnachtsbaum an der Madonna ist seit heute geschmückt.

Heute wurde nicht nur der zentrale Hochheimer Weihnachtsbaum an der Madonna liebevoll und im Namen des HGV eigenhändig von Christine Kreis, Beate Seidel und Werner Mäding geschmückt.

 

Weihnachssternstunde der Taunus Sparkasse mit der Stadt Hochheim

Die Filiale der Taunus Sparkasse in Hochheim präsentierte heute bereits zum fünften Mal in Folge ihren ganz besonderen Weihnachtssternbaum!

Weihnachts(stern)baum in der Filiale Taunussparkasse Hochheim.

In Organisation mit Frau Kathrin Böttinger vom Amt für Jugend, Senioren und Soziales der Stadt Hochheim hingen Weihnachtswünsche von Kindern aus sozial schwachen Familien am Weihnachtssternbaum. Die in diesem Jahr insgesamt 162 Wünsche wurden auf den einzelnen Weihnachtssternen notiert und für die Geschenkpaten zum Pflücken aufgehängt.

 

Über das Engagement freuen sich auch die Bücherei in der Kirchstraße und der evangelische Kindergarten Massenheim

Jeder einzelne Stern wurde im Vorfeld von Frau Mohr selbst per Hand ausgeschnitten. Das Engagement von Frau Mohr kommt der Hochheimer Bücherei in der Kirchstraße 17 zu Gute. Die Bücherei bietet viele Kinder- und Jugendbücher an, was Frau Mohr als gelernte Erzieherin besonders begrüßt. Aber auch Krimis und Romane stehen im Angebot. Gleichzeitig dient die Bücherei als schöner und wertvoller Treffpunkt an dem auch häufig Kindernachmittage stattfinden, z.B. zum Basteln. Die Bücherei mit einer Spende zu unterstützen ist für Frau Mohr ein Anliegen, dem die Taunussparkasse Hochheim sehr gerne nachkommen wird, verspricht Frau Hofer.

Zum Weihnachtszauber trugen auch die selbstgebackenen Plätzchen des Vorstands vom ehemaligen Hausfrauenverein Massenheim bei.

Frau Ursula Kern mit selbstgebackenen Plätzchen für einen guten Zweck.

Gemeinsam mit Frau Ursula Kern, die bis ins Jahr 2000 selbst viele Jahre in der Filiale der Taunussparkasse Hochheim angestellt war, backten Frau Carla Becht und Frau Heide Ewald etwa 10 Pfund sowie über 15 verschiedene Sorten Plätzchen, darunter Weihnachtskringel, Vanillekipferl, Haselnussmakronen, Marillenringe und sogar fleißaufwendige Nuß-Marzipan-Taler.
Die große Mühe möchte belohnt werden und soll dem evangelischen Kindergarten Massenheim zu mehr Spielsachen verhelfen. Auch diesen Wunsch erfüllt die Filiale der Taunussparkasse Hochheim gerne.

 

Fleißiges Sternepflücken in rundum gelungener Atmosphäre

Die Leckerbissen waren bereits nach einer Stunde vergriffen und von den Besuchern und Geschenkpaten herzhaft aufgefuttert. Dazu gab es schmackhaften Glühwein vom Weingut Weilbächer.

Die leckeren Plätzchen waren nach einer Stunde aufgefuttert.

Wie jedes Jahr wurde die Aktion musikalisch von der inzwischen 16-jährigen Julia Dorr von der Musikschule Volk mit Weihnachtsmusik am Keyboard begleitet.

Julia Dorr von der Musikschule Volk am Keyboard

In dieser vollends gelungenen vorweihnachtlichen Atmosphäre wurden reichlich Sterne vom Weihnachtsbaum gepflückt. Während einige Geschenkpaten sich ihre Sterne von den Mitarbeiterinnen der Taunussparkasse zuteilen ließen, verfolgten andere Geschenkpaten ein individuelles Auswahlprinzip. Die zahlreichen Gutscheinwünsche wurden ebenso gerne gepflückt wie konkret ausformulierte Wünsche, die als klassisches Geschenk verpackt werden können. Eine Patin hatte bereits eine Geschenkidee im Sinn und suchte nun nach dem für sie passenden Wunschsternchen. Auch der Rotary-Club war in diesem Jahr wieder als Geschenkpate anwesend und vermittelt die Sterne an seine Mitglieder.

Rita Kranz vom Sozialamt der Stadt Hochheim hat die Weihnachtssternstunde in der Filiale Taunussparkasse Hochheim erstmals vor fünf Jahren ins Leben gerufen. Eine zauberhafte Idee über die sich sowohl die Geschenkpaten als auch ganz besonders die Kinderherzen in diesem Jahr wieder erfreuen dürfen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.