Die Rhein-Main-Deponie GmbH (RMD) lädt zur ersten Bürgersprechstunde nach Flörsheim-Wicker ein

(rmd) – Wie gehe ich mit schwierigen Abfällen um, was kann ich auf dem Wertstoffhof entsorgen oder was kommt in die Biotonne und was nicht? Diese und eine Vielzahl anderer Fragen beantwortet das RMD-Team interessierten Bürgerinnen und Bürgern bei den neu ins Leben gerufenen Bürgersprechstunden. „Uns ist es wichtig, durch persönliche Gespräche und einen direkten Austausch Bürgerinnen und Bürgern bei all ihren Abfall- und Entsorgungsfragen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen“, sagt Heino von Winning, Geschäftsführer der RMD.  Die erste Bürgersprechstunde findet am Dienstag, 4. Februar 2020, von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr, auf dem Deponiegelände in Flörsheim-Wicker statt.  Weitere Termine in diesem Jahr finden immer am ersten Dienstag des Monats statt, ebenfalls ab 16 Uhr.

Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich sowohl über Entsorgungs- als auch Umweltfragen zu informieren und ihre ganz speziellen Anliegen zu kommunizieren. Auf Wunsch können Interessierte im Anschluss zertifizierten Gütekompost kostenfrei mit nach Hause nehmen. Ort der Bürgersprechstunden ist das RMD-Deponiegelände, Rhein-Main-Deponiepark 1, 65439 Flörsheim-Wicker, Betriebsgebäude, EG 2. Parkplätze stehen zur Verfügung. Folgetermine sind der 3. März, 7. April und 5. Mai 2020.

Aus organisatorischen Gründen wird unter der Telefonnummer 06145 9260-1110 oder per E-Mail an pr@deponiepark.de um Anmeldung gebeten. Detaillierte Informationen zu den Sprechstunden gibt es unter https://www.deponiepark.de/willkommen/aktuelles/.

 

Über RMD

Die Rhein-Main Deponie GmbH (RMD) ist ein Entsorgungsunternehmen mit Hauptsitz in Flörsheim-Wicker. Zum RMD Aufgabengebiet gehören sowohl die Entsorgung, Beseitigung und Verwertung von mineralischen und biologischen Abfällen als auch die Deponienachsorge. Ein Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Abfällen zur Strom- und Wärmegewinnung. Gesellschafter sind der Main-Taunus- und der Hochtaunuskreis. Das oberste Ziel des Unternehmens ist eine sichere und umweltgerechte Entsorgung der Restabfälle nach möglichst umfangreicher Rückführung in die Kreislaufwirtschaft.

Bild: Luftbild der Deponieanlage

Bildnachweis: RMD GmbH

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.