Spezialtasting im Weinbaumuseum

Roggen-Whiskey steht im Mittelpunkt

(wib) Am Samstag, dem 21. März 2020, findet das erste Rye-Tasting der Hochheimer Whisky Brothers im Hochheimer Weinbaumuseum, Wiesbadener Str. 1, statt. Karten hierfür werden in der Hochheimer Buchhandlung Eulenspiegel, Weiherstr. 16, für 39 Euro verkauft. Kartenzahlung ist in diesem Fall nicht möglich.

Der Abend steht unter dem Motto „Rye & Error“. Denn der Roggen Whiskey, in Nordarmerika Rye genannt, wird überwiegend aus Roggen hergestellt und fristet noch ein Nischendasein. Dabei wird er in der Bar-Szene seit langem wegen seines intensiven Charakters geschätzt. Langsam entdecken aber viele Whisky-Genießer den Rye wieder als Getränk, das man auch pur und ohne Eis genießen kann.

Im Preis von 39 Euro sind sechs Rye-Whisk(e)ys mit unterschiedlichen Roggenanteilen enthalten; zusätzlich gibt es noch einen passenden Begrüßungscocktail auf Rye-Basis.

Wer die Termine rechtzeitig im Voraus erfahren will oder weitere Fragen hat, kann sich über hochheimer-whiskytasting@posteo.de für den Newsletter eintragen lassen und erfährt somit als erstes die zukünftigen Termine.

 

Foto: Whiskyfässer fotografiert von Dirk André Krams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.