Hochheims Liedermacher Heribert Schlosser geht „on air“

Von überall aus der Welt erreichen uns derzeit „digitale“ Beiträge und Konzerte. Die Künstler und Musiker aller Länder leisten mit Eifer und Elan Ablenkung und Unterhaltung in der „verrückten Corona-Zeit“.

In Hochheim geht der Liedermacher Heri Schlosser am 1.Mai ins c10 studio,  um ein „mini- concerto“ mit SIX SONX zu geben.

Auf diese Weise möchte der echte Hochheimer mit der Unterstützung des Studio-Teams, das hinter einer trennenden Glasscheibe für die Technik sorgt, den vielen Engagierten in dieser Krisenzeit einen herzlichen Dank ausdrücken. Außerdem sollen die Zuschauer und Zuhörer mit den sechs internationalen und regionalen Liedern, die ein breites Spektrum von besinnlich über heiter bis ungewöhnlich vermitteln, eine besondere Aufmunterung und Ermutigung erfahren.

Am Freitag, den 1. Mai  ab 19 Uhr, gelangt jede(r) kostenfrei über Schlossers „hohmpeedsch“ www.heribert-schlosser.de   oder über den folgenden Link direkt hinein in das Live-Konzert im Studio: https://bit.ly/2Kqsr84

Titelbild: Heribert Schlosser probt fleißig im Tonstudio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.