Unternehmen helfen Unternehmen:

Technogroup, Aero Pump und Weinstadtjournal unterstützen mit Gutschein-Aktion Geschäfte der Region

Die Hochheimer Unternehmen Technogroup und Aero Pump zeigen in der momentan für viele kleine Unternehmen schwierigen Zeit Solidarität. Gemeinsam mit dem Weinstadtjournal haben sie eine Gutschein-Aktion gestartet, um regionalen Geschäften, Lokalen und Winzern zusätzliche Einnahmen zu verschaffen. Sie erwerben so genannte Hochheimer Unternehmens-Gutscheine – kurz HUG.

Diese gelten in allen teilnehmenden Unternehmen, die auf der Plattform Lieblingsort.help aufgelistet sind. Die Abkürzung HUG ist bewusst gewählt. Hug heißt im Englischen umarmen, beschützen.

Mit gebührendem Abstand vor der Madonna, v.l. Alexander Hartmann, Weinstadtjournal, Alexandra Paasch, Aero Pump GmbH und Klaus Stöckert, Technogroup IT-Service GmbH alle Hochheim am Main

„Gerade jetzt kommt es darauf an, dass wir den regionalen Einzelhandel und die Betriebe vor Ort unterstützen!“, betont Alexandra Paasch, Geschäftsführerin der Aero Pump GmbH, „so können wir einen Dank an unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit dem Signal für unsere schöne Stadt und den Main-Taunus-Kreis verbinden.“

„In schwierigen Zeiten gilt es zusammenzustehen“, erklärt Klaus Stöckert, CEO der Technogroup IT-Service GmbH, die die Gutscheinaktion initiiert hat. „Wir wollen unseren Beitrag leisten, damit Hochheim und andere Städte der Region, in der wir seit 30 Jahren als Unternehmen verankert sind, weiterhin von einem aktiven kulturellen Leben und attraktiven Innenstädten geprägt sind.“

„Wir waren von Anfang an begeistert, sogar gerührt von der Idee, dass die ‚Großen den Kleinen‘ helfen wollen.“, meint Alexander Hartmann vom Weinstadtjournal, „uns war sofort klar, das wird ein positives Zeichen setzen, das ist ein Bekenntnis für den Zusammenhalt und es ist einfach schön, dass es sowas gibt.“

Die Idee ist so ansteckend, dass auch die Hochheimer W.B. Druckerei sofort dabei war und die Gutscheine kostenfrei druckt. Die Taunus-Sparkasse konnte auch schnell gewonnen werden und stellt zur Abwicklung der Gutscheinbeträge ein gebührenfreies Konto zur Verfügung.

Es werden noch Mitstreiter gesucht
Wer sich an dieser Initiative beteiligen möchte, kann HUG‘s direkt beim Weinstadtjournal oder auf der Seite https://lieblingsort.help bestellen.

Die Aktion soll schnell finanzielle Hilfe bringen, dafür müssen sich die Besitzer der HUG’s bis zum 1. Oktober 2020 für einem Lieblingsort entscheiden, und den HUG online, per E-Mail oder telefonisch aktivieren, damit der Betrag schnell dem Lieblingsort zufließen kann. Der Gutscheinbesitzer hat dann aber drei Jahre Zeit bis er den Gegenwert bei seinem Lieblingsort einlöst.

Der Betrag von allen Gutscheinen, die bis zum 1. Oktober 2020 nicht bei einem Lieblingsort aktiviert wurden, wird dann an die gemeinnützige Bürgerstiftung Hochheim gespendet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Alexander Hartmann: info@lieblingsort.help
Tel.: 01520-4311568

Die Aktion der HUGs wird bisher unterstützt von:


 

Fotos: Technogroup IT-Service GmbH
Grafik HUG: Weinstadtjournal, Foto auf dem HUG: Eduard Nowak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.