Stadtradeln mit vielen Aktionen

(sfl) Von Dienstag, 1. September, bis Montag, 21. September, beteiligt sich die Stadt Flörsheim am Main an der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnis. Während der insgesamt drei Wochen können Teams für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in Flörsheim am Main in die Pedale treten.

„Alle Bürgerinnen und Bürger, Schulklassen, Vereine und Unternehmen, die Beschäftigten der Stadtverwaltung sowie natürlich auch die Kommunalpolitikerinnen und -politiker sind aufgefordert, sich an der Aktion zu beteiligen“, werben Bürgermeister Dr. Bernd Blisch und Erste Stadträtin Renate Mohr für die Umweltaktion.

Nach der Eröffnung am Dienstag, 1. September, 17 Uhr, im Museumshof, Hauptstraße 43, zu der Bürgermeister Dr. Bernd Blisch und Erste Stadträtin Renate Mohr die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen, findet um 18 Uhr die erste gemeinsame Aktion statt. Das Ziel der zirka 15 Kilometer langen Tour ist das Rheinufer in Mainz.

Weitere Radtouren starten am Dienstag, 8. September, 18 Uhr, zum Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben und am Samstag, 12. September, 14 Uhr, zur Halbinsel Nonnenaue am Rhein. Treffpunkt für die beiden Touren ist der Berliner Brunnen am Mainufer in Flörsheim.

!!!Ein verkehrstüchtiges Fahrrad sowie ein Fahrradhelm sind Voraussetzungen für die Teilnahme an den Radtouren!!!

Die Flörsheimer Stadtradeln-Kampagne wartet diesmal mit einigen Extras auf: Erstmals wird es einen Fahrrad-Reparatur-Workshop, eine Fahrrad-Auktion sowie einen Fahrradteile-Flohmarkt geben.

Der Workshop am Donnerstag, 3. September, 18 Uhr bis 20 Uhr, auf dem Rathausplatz soll helfen, kleine Reparaturen am eigenen Fahrrad selbst zu erledigen. Die Techniker der Firma Goyago, die donnerstags den Fahrradreparaturdienst auf dem Rathausplatz anbietet, betreuen diese Veranstaltung. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bei der Fahrrad-Auktion auf dem Gallusplatz am Samstag, 5. September, 10 Uhr bis 12 Uhr, versteigert das Ordnungsamt im Flörsheimer Stadtgebiet sichergestellte Räder.

Am Samstag, 12. September, findet von 9 Uhr bis 12 Uhr ein Fahrradteile-Flohmarkt im Museumshof statt. Hier können Fahrräder, Fahrradteile und Zubehör angeboten werden. Standgebühr und Eintritt werden nicht erhoben. Interessenten können sich per E-Mail an floersheim@stadtradeln.de oder an kultur@floersheim-main.de anmelden.

Zum Abschluss des Stadtradelns gibt es am Montag, 21. September, 18 Uhr, auf dem Rathausplatz neben der obligatorischen Präsentation der Ergebnisse mit Teamwertung und Einzelergebnissen erstmals auch einen Kinder-Geschicklichkeitsparcours. Dabei können Kinder ihr Können auf und mit dem Fahrrad zeigen – und gerne sind auch die Erwachsenen herausgefordert.

Zur Flörsheimer Stadtradeln-Kampagne kann man sich ab sofort auf www.stadtradeln.de anmelden, wo auch sehr übersichtlich die Teilnahmebedingungen abgebildet sind. Für Rückfragen steht der lokale Koordinator der Stadt, Christian Kunesch, Kulturamt, Telefon 06145 955-160, E-Mail christian.kunesch@floersheim-main.de, zur Verfügung.

Bild von Alexas_Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.