Auftakt zum 100. Jubiläumsjahr des Hochheimer Kanuverein – Kanuten laden zum Feiern ein

HKV/ps – Seit nunmehr einhundert Jahren existiert der Hochheimer Kanuverein. Seine Wurzeln liegen in den beiden im Jahr 1921 gegründeten Rudervereinen „Ruder Klub Nassovia Hochheim“ und „Hochheimer Ruderverein“, die seit der Auflösung des Klubs Nassovia im Jahr 1930 als Hochheimer Ruderverein weiter existierten. Der Verein überstand mit Schäden aus Luftminen und Diebstählen des Vereinsmaterials den zweiten Weltkrieg und wurde 1949 durch eine Gruppe ehemaliger Mitglieder wiedergegründet. Der Ruderverein wandte sich darauf dem Kanusport zu. Daher wurde im Jahr 1956 der Verein in „Hochheimer Kanuverein“ umbenannt und Teil des Hessischen sowie des Deutschen Kanuverbands. Nach der Verdrängung durch industrielle Ansiedlungen in der Südstadt im Jahr 1966 fand der Verein ein Ausweichgelände, baute eine neue Bootshalle am heutigen Standort. Die Mitglieder etablierten Feste, wie das Bootshausfest im Jahr 1959. Sie bauten im Jahr 1986 eigene Boote aus Polyester, mit denen das Befahren von Wildflüssen möglich und somit eine neue Zeit eingeleitet wurde. Seinen paradiesisch anmuteten Campingplatz auf der Nonnenau musste der Verein aus Naturschutzgründen im Jahr 1984 aufgeben. Es wurde 1996 ein weiteres Vereinshaus angebaut und 1998 der Gaudicup ins Leben gerufen. Der Verein digitalisierte seine Abläufe mit einer Homepage und einer Online-Ablagestruktur und stand bei sozialen Projekten, wie dem 24-Stunden Lauf sowie dem 12-Stunden Schwimmen weit oben auf dem Treppchen. Mit dem Innenausbau des Vereinshauses 2018 und der Restauration des historischen Holz-Kanadiers „Perle vom Main“ 2019 konnte der Verein langjährig terminierte Aufgaben gemeinsam abschließen, Geschichte bewahren, sich aber auch für Neues öffnen.

In dieser kurzen Abfolge von Rückschlägen und Erfolgen in der Vereinsgeschichte zeigt sich, dass es über die Zeit immer Höhen und Tiefen gab. Trotzdem konnten sich die Mitglieder in ihrer Gemeinschaft immer wieder dazu motivieren, etwas zu bewegen und den Veränderungen zu trotzen. Eine Sache ist in all dieser Zeit konstant geblieben: Es wurde immer Boot gefahren.

Seit Frühjahr 2020 zwang die Corona-Pandemie den Verein, seine Aktivitäten vollständig einzustellen. Alle Vereinsveranstaltungen, darunter die Wintertrainingstermine im Hallenbad, die Jahreshauptversammlung 2020, die Pfingsttour und die Weihnachtsfeier waren abzusagen. Was sich vordergründig als Stillstand des Vereinslebens präsentierte, war gleichzeitig ein Boom für den Kanusport am Bootshaus. Es zeigte sich nach wenigen Wochen, dass das Vereinsfahrtenbuch so voll war, wie nie zuvor und so viel Boot gefahren wurde wie lange nicht mehr. Im Sommer war es verspätet möglich, unter Auflagen immerhin wieder das Kanutraining und eine Wildwasser-Anfänger-Woche durchzuführen. Und so war schön zu sehen, dass auch in diesen Zeiten Boot gefahren wird.

Nun im 100-jährigen Jubiläumsjahr 2021 wollen wir das Erreichte und die Gemeinschaft auch gemeinsam feiern – der Höhepunkt soll im Rahmen des Bootshausfestes, vom 04.09. – 05.09.2021 stattfinden. Ein besonderes Highlight, neben dem Gaudicup, wird eine Live-Band am Samstagabend sowie ein Frühschoppen mit Live-Blasmusik am Sonntag sein. Sehr herzlich ist dazu bereits heute dazu jeder und jede, ob jung oder alt, eingeladen. Der Kanuverein bittet darum, den Termin bereits jetzt schon im Kalender zu markieren. Die Vereinsführung bleibt optimistisch, im Sommer gemeinsam mit seinen Gästen das 100-jährige Jubiläum feiern können.

Der Vorstand beschäftigte sich intensiv damit, das Jahr für den Verein auch zu einem besonderen Jahr werden zu lassen. Lange soll es in der Erinnerung der Vereinsmitglieder als auch der Freunde und Förderer des Vereins bleiben. So ist zum Beispiel eine Floßfahrt, ein Raftingwochenende, eine Planwagenfahrt und verschiedenste Kanutouren geplant. Wir sind also zuversichtlich, dass trotz der Absage einiger Termine, wie dem Sektempfang als Jahresauftakt oder auch der Teilnahme am Flörsheimer Fastnachtsumzug in diesem Jahr ein Jubiläum gebührend gefeiert werden kann. Ambitioniert gibt sich der gesamte Verein, denn die ausgefallenen Veranstaltungen sollen im Jahr 2022 nachgeholt werden.

Es bleibt, sich bei all denjenigen zu bedanken, die den Verein in all seinen Jahren begleitet und unterstützt haben. Die Würdigung hierzu findet im Rahmen einer kleinen akademischen Feier während des Bootshausfestes statt. An dieser Stelle möchte sich der gesamte Vorstand ebenfalls bei unseren Helfern bedanken, die den Verein in dieser außergewöhnlichen Zeit mit selbstständigen Arbeitseinsätzen unterstützt haben und die dies in Zukunft machen.

Der Verein ist stolz auf seine Geschichte und freut sich mit jedem, der Teil davon sein kann und in Zukunft sein möchte.

Im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums haben sich einige Vereinsmitglieder intensiv mit der Geschichte des Vereins, alten Texten, Dokumenten und Bildern auseinandergesetzt. Hieraus wird ein Jubiläumsbuch mit einer detaillierten Chronik des Vereins und den Geschichten der Vereinsmitglieder erstellt. Sollte es noch Hochheimer geben, die hierfür Dokumente, Bilder oder persönliche Geschichten einreichen können, so bittet der Verein um Unterstützung und Zusendung bis 01.02.2021.

Bild 1: Mit einem Rieslingsekt vom Weingut Dienst und Abstand leiten der 1. Vorsitzende Alexander Kaus und der 2. Vorsitzende Philipp Stein zu zweit symbolisch das Jubiläumsjahr des Hochheimer Kanuverein 1921 e.V. ein. Der Sekt wurde natürlich nicht im öffentlichen Raum getrunken.

Bild 2: Das Logo zum 100-jährigen Jubiläum des HKV soll den Verein während des Jubiläumsjahrs auf den Veranstaltungen begleiten und zur Werbung für die Festivitäten dienen. Entworfen von Lisa Hirsch und Caspar Schuhmacher spiegelt es den festlichen Anlass, verbunden mit Symbolen aus dem Kanusport wider. Die Hochheimer Kirche thront zentral über der goldenen 100, so wie sie auch über dem Bootshaus steht, wenn man vom Main in Richtung Hochheim blickt. Der Holzkanadier „Perle vom Main“ bildet den Sockel des Motivs und bringt einen Kontrast zu den Vereinsfarben in Grün und Weiß.

Bild 3: Das Banner wird als Einladung zur 100. Jahrfeier am Bootshaus hängen.

Bildnachweis alle Bilder: Hochheimer Kanuverein e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.