Hochheimer Kanuverein paddelt auf der Bregenzer Ache

(fw/hkv) – Über Fronleichnam vom 02. bis zum 06. Juni 2021 begab sich der Hochheimer Kanuverein auf seine erste Wildwassertour dieses Jahres im Bregenzer Wald, Österreich, an die Bregenzer Ache gemacht.

Normalerweise ist dieser Wildwasserbach für Paddler allen Geschlechts nicht befahrbar, da seit dem Bau von Wasserkraftwerken nicht genügend Wasser durch den Bach fließt. Doch für dieses Wochenende hat das Outdoorcenter „High 5“ – wie jedes Jahr um Fronleichnam – eine Absprache mit dem Wasserkraftwerkbetreiber getroffen, sodass alle begeisterten Wildwasserfahrer und – fahrerinnen die Möglichkeit hatten, auf dem Bach zu paddeln. Dies ist nicht nur für die Wassersportler aus Hochheim eine große Sensation. Auf dem Campingplatz des Outdoorcenters, auf dem die Hochheimer Kanufahrer zelteten, trafen sich sowohl viele Einheimische als auch viele Gleichgesinnte, die aus unterschiedlichen Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz für dieses Event anreisten.

Der kraftwerksabhängige Wasserabfluss war dennoch für alle spürbar, denn nur innerhalb  bestimmter Zeiten war es möglich den Wildwasserbach zu befahren. Nach 18 Uhr sank der Wasserstand. Dann endete das Paddelvergnügen. Die Bregenzer Ache bietet auf unterschiedlichen Abschnitten auch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, was sowohl dem Anfänger als auch den Profis zugutekam. Die Gruppe der Hochheimer Wassersportler durchmischte sich mit beidem, Erfahrung und der Neugier des Anfängers. Jeden Tag nahmen die erfahrenen Paddler anspruchsvollere Strecken bis Wildwasserstufe 3 von 6 möglichen Stufen unter den Kiel. Die Wildwasserneulinge ließen sich angeleitet durch einfachere Abschnitte bis Wildwasserstufe 2 führen.

Jeden Morgen nach einem gemeinsamen Frühstück stimmten sich die Paddler zur Paddelstrecke ab und organisierten den Einsatz der zur Verfügung stehenden Fahrzeuge, was sich immer als eine logistische Herausforderung erwies. Die Tage ließen die Wildwasserkanuten beim gemeinsamem Kochen am Lagerfeuer im gemütlichem Beisammensein ausklingen.

Diese Wildwasserfahrt ist eine von vielen Veranstaltungen, die im Jahr des hundertjährigen Jubiläums des Hochheimer Kanuvereins stattfinden. Auch das traditionelle Bootshausfest soll wieder am 4. und 5. September stattfinden. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage: www.hochheimerkanuverein.de

Der Dank geht an das Outdoorcenter „High 5“ für die Beherbergung und das Paddelerlebnis. Außerdem noch einen herzlichen Dank an die beiden Vorstandsvorsitzenden Alexander Kaus und Philipp Stein für die Organisation und das schöne ereignisreiche Wochenende.

Bilder: Mit Begeisterung im Wildwasser unterwegs – der Hochheimer Kanuverein

Bildnachweis alle Bilder: Hochheimer Kanuverein e.V.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.