Vorbereitung für die Impfung von Kindern – Zusätzliche Kinder-Impftage in Bad Soden und Hattersheim in Planung

(kf/mtk) – varisano, die Kliniken des Main-Taunus-Kreises, bereiten sich auf die Corona-Impfung von Kindern vor. Ab Mitte Dezember können Eltern ihre Kinder ab einem Alter von fünf Jahren impfen lassen. Die Möglichkeit einer Impfung besteht unabhängig von der derzeitigen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko), die am vergangenen Donnerstag Impfungen für Kinder mit Vorerkrankungen empfohlen hat. Eine Anmeldung für die Kinder-Impftage der Kliniken wird voraussichtlich ab Mittwoch, 15. Dezember, über das Onlineportal unter https://www.terminland.eu/kliniken-mtk/ möglich sein. Das Terminangebot richtet sich nach der Menge des gelieferten Impfstoffes.

Zusätzlich zu den Impf-Angeboten der Kliniken können auch niedergelassene Kinderärzte impfen. Sie bestellen und beziehen den Impfstoff über Apotheken und sind damit unabhängig von der Impfstofflieferung, die der Main-Taunus-Kreis erhält. Die Kinderärzte entscheiden in eigenem Ermessen darüber, ob sie impfen und wie viel Impfstoff sie bestellen. Laut bisherigen Angaben soll der Impfstoff, der von BionTech aufgrund der geringeren Dosierung in speziellen Kinder-Ampullen angeboten wird, für Apotheken ab dem kommenden Montag, 13. Dezember, zur Verfügung stehen.

Am vergangenen Donnerstag hat sich die Ständige Impfkommission (Stiko) am Robert-Koch-Institut (RKI) zur Impfung von Kindern zwischen fünf und elf Jahren geäußert. Empfohlen werde die Impfung für Kinder mit Vorerkrankungen und Kontakt zu Risikopatienten. Auch gesunde Kinder sollen auf individuellen Wunsch geimpft werden können.

Bild: Themenillustration

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.