Lions impfen wieder am Samstag

(hn) Am Samstag, den 22. Januar 2022, bietet der Lions Club Hochheim-Flörsheim einen weiteren Impftermin gegen das Coronavirus auf dem Hochheimer Wochenmarkt („Alte Malzfabrik“) an. Geimpft wird zwischen 9 und 13 Uhr.

Wie zuvor werden die Impfungen unbürokratisch, niedrigschwellig und ohne vorherige Anmeldung angeboten. Impfwillige müssen sich ausweisen können, fieberfrei sein und idealerweise den eigenen Impfpass mitbringen.

Am Samstag impft der Lions Club Hochheim-Flörsheim wieder auf dem Hochheimer Wochenmarkt. Tragende Stützen des Lions-Impfteams sind Richard Werner (links), der hier von Professor Dr.-med. Sven Kantelhardt (rechts) seine Auffrischungsimpfung erhält.
Foto: Lions Club Hochheim-Flörsheim, Holger Nicolay

„Wir werden wieder Impfstoff für mehrere hundert Impflinge vorrätig haben“, teilt Lions-Mitglied Veit Kappen mit. Er leitet als Facharzt für Innere Medizin und Facharzt für Arbeitsmedizin die Impfungen: „Wir impfen vornehmlich mit dem Moderna-Wirkstoff ‚Spikevax‘, dieser ist bereits für 12-Jährige zugelassen und schützt hochwirksam. Darüber hinaus haben wir für 5-11-jährige Kinder umfangreich Kinderimpfstoff von BioNTech zur Verfügung“. Wie viel von dem generell knappen, aber für Unter-Dreißigjährige empfohlenen BioNTech-Impfstoff am Tag der Impfung zur Verfügung steht, sei noch nicht sicher. „Wir gehen aber von einer hohen zweistelligen Anzahl aus“.

Vorbereitet kommen – Wartezeiten verkürzen

Um die Wartezeiten vor den Impfungen zu verkürzen, hier der Hinweis auf die Webseite des Robert-Koch-Institutes mit den entsprechenden Einwilligungs-, Aufklärungs- und Anamnesebögen. Diese können vor einer Impfung vorab heruntergeladen, ausgedruckt und – soweit selbständig möglich – ausgefüllt werden:

Unterlagen zu Impfungen mit den mRNA-Impfstoffen von BioNTech oder Moderna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.