Die F-Jugend der HSG Hochheim/Wicker ist Meister

(hsg) – Beim letzten Turnier der Saison in Wicker am 13. März konnten sich die Kinder mit sehenswerten Kombinationen 14:7 gegen die TSG Münster durchsetzen. Im zweiten Spiel musste der HSG-Nachwuchs gegen die TG Rüsselsheim ran. Trotz teilweiser ruppiger Spielweise des Gegners und Rückstand zur Pause besannen sich die Jungen und Mädchen auf ihre Stärken und drehten das Spiel in der zweiten Halbzeit. Am Ende stand es 11:6 für die HSG. Damit beendet die F-Jugend die Premieren-Saison des Trainergespann Jens Allendorff und Johannes Hartmann ungeschlagen.

Eine Woche zuvor wurde das Heim-Spielefest in der Goldbornhalle ausgetragen. Es stand ganz im Zeichen der Unterstützung für die Menschen in der Ukraine. Die Eltern und Zuschauer der HSG und der TSG Eddersheim waren aufgerufen, für Kinder in der Ukraine zu spenden. Die Spendenbox füllte sich rasend schnell. Der Betrag wurde durch weitere Spenden der C-, B- und A-Jugend ergänzt, sodass am Ende ein Ergebnis von 500 Euro an Bertilde Enders, Vorsitzende des Freundeskreis Flörsheim-Pyskowice übergeben werden konnte. Pyskowice ist neben Flörsheim auch mit Czerwonograd in der Ukraine verbunden.

Ein großer Dank gilt allen Spendern und Unterstützern der F-Jugend.

Titelbild: Der Handballnachwuchs des Meisters in Aktion

Bild: Die Meistermannschaft

Bildnachweis alle Bilder: Jens Allendort

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.