Unfall auf der BAB 671 Vollsperrung – 3 Personen Verletzt – Freitag 05.05.2017

Unfallstelle auf der Autobahn

(fwh) Am Freitagmorgen gegen halb 11 ereignete sich ein Auffahrunfall auf der Autobahn 671 in Richtung Darmstadt, dort sind aus ungeklärt Gründe zwei Autos zusammengeprallt. Die Feuerwehr Hochheim wurde alarmiert, um den Rettungsdienst gegen den laufenden Verkehr abzusichern. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass durch den Aufprall auch Betriebsstoffe der Autos ausliefen.

Neben dem aufnehmen der Betriebsstoffe unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst einen  Patienten aus dem verunfallten Auto zu holen und in den Rettungswagen zur weiteren Untersuchungen zu bringen. Hydraulisches Rettungsgerät musste die Feuerwehr nicht  einsetzen.  Für die Zeit des Einsatzes wurde die Autobahn Richtung Darmstadt voll gesperrt. Große Probleme hatten alle anrückenden Rettungskräfte durch die oft nicht eingehaltene Rettungsgasse, teilweise mussten Feuerwehrkräfte aussteigen und LKW Fahrer zur Seite lotsen. Direkt in der Nähe des Unfalls befand sich ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei, dessen Fahrer unterstütze auch die Autofahrer beim Bilden der Rettungsgasse.

Aufstellung Rettungsdienst


Text und Bilder: Feuerwehr Hochheim

Beitragsbild: Batterie wird durch einen Kameraden abgeklemmt


Ein Gedanke zu „Unfall auf der BAB 671 Vollsperrung – 3 Personen Verletzt – Freitag 05.05.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.