Bürgerstiftung Hochheim nimmt Michael Zintel in den Stiftungsrat auf.

Die Bürgerstiftung Hochheim erweitert ihren Stiftungsrat. Einstimmig beschloss das Gremium, dass ihm zukünftig Michael Zintel angehören soll.

Michael Zintel lebt seit seiner Geburt 1981 in Hochheim.

Er ist Partner der internationalen Unternehmensberatung Arthur D. Little und arbeitet dort im Bereich „Travel & Transportation“ für Kunden in den Industrien Bahn, Logistik, Luftfahrt und Automobil. Dem Unternehmen gehört er seit 15 Jahren an.

Seine Ausbildung führte ihn über das Schlossgymnasium in Mainz an die European Business School in Oestrich-Winkel. Nach Auslandssemestern in den USA und Australien erwarb er dort den akademischen Grad des Diplom-Kaufmanns.

Schon in jungen Jahren wurde sein Interesse für Politik – im speziellen für Kommunalpolitik – geweckt. Volker Zintel, der Vater, war von 1984-1990 Hochheimer Bürgermeister.  Davon angesteckt trat Michael Zintel in die Junge Union ein, wurde schnell Vorsitzender und nahm parallel die Arbeit im CDU Vorstand auf. Von 2001-2003 saß er in der Hochheimer Stadtverordnetenversammlung, bevor er sein Mandat aufgrund des Auslandsstudiums niederlegen musste.

Michael Zintel ist begeisterter Sportler. Sein Verein ist seit Kindertagen die TGH. In der Kindheit in der Turnabteilung, in der Jugend in den Abteilungen Basketball und Schwimmen. Dem Schwimmen ist er bis heute treu geblieben, lange Jahre auch als Trainer und Unterstützer der Genossenschaft und des Fördervereins des Hallenbades. Er gehört zu den Initiatoren des 12-Stunden-Schwimmens.

Michael Zintel lebt mit seiner Frau und 2 Kindern in der Weststadt. Er wohnt nicht nur in Hochheim, sondern ist ein Hochheim-Fan. Durch sein Engagement in der Bürgerstiftung möchte er dazu beitragen, interessante gemeinnützige Projekte für die Stadt Hochheim auszuarbeiten, voranzutreiben, für ein Miteinander in seiner Heimatstadt.

Bild: Michael Zintel eigenes Foto

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.