So 15 Uhr kostenlose Highlight-Führung im Otto-Schwabe-Museum

(aha) Sonntag, 10.12.17 um drei Uhr nachmittags: Herzlich Willkommen zur kostenlosen Highlight Führung im Heimat- und Stadtmuseum im alten Rathaus in der Kirchstraße 13.

Hochheim ist mittendrin im Rhein-Main-Gebiet, umzingelt von Autobahnen, Eisenbahn, Güterverkehr, Schifffahrt und ICE-Strecke und natürlich dem Flugverkehr. Aber Hochheim ist nicht bekannt wegen seiner Verkehrslage, sondern wegen seiner landwirtschaftlichen Spitzenprodukte: Den Weinen und den Sekten von Weltruf!

Die Lage macht dann doch den Unterschied. Es sind die 40m Höhe über dem Main und der fünf Kilometer lange und 500m breite Streifen des sanften Südhangs mit Blick auf das Rheintal, das aus 300km Entfernung den Frühling hier als erstes zum 50. Breitengrad bringt.

Das wussten schon die frühen Bewohner der Gemarkung. Aus diesem Grund finden sich überall ‚Spuren der Kulturen’ von Gräbern und Grabbeigaben, aber auch Siedlungspuren von Zerbrochenem und Weggeworfenem.

Bodo Alexander Hartmann

Anlässlich des Hochheimer Weihnachtsmarktes haben die Mitarbeiterinnen des Fachbereichs Kultur, Linda Traut und Isabel Bootz gemeinsam mit mir, nach den Empfehlungen der Museum AG, eine Führung erarbeitet. Die nimmt Euch in weniger als einer Stunde auf eine Zeitreise von den frühen Kulturen, über Bonifatius und den Marktprivilegien bis zur Industrialisierung der Sektherstellung mit.

Ich freue mich auf die Besucher, insbesondere auf die, die schon lange nicht mehr oder vielleicht noch nie im Otto-Schwabe-Museum waren.

 

 

Bis hoffentlich morgen.

Beitragsbild: Keltenspiegel im Otto-Schwabe-Museum Bildrechte bei der Stadt Hochheim am Main

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.