Nostalgie trifft Geschichte – Sieger der 6. Oldtimerrallye im Landratsamt geehrt

(saf/mtk) – Die Tour führte entlang der historischen Kreisgrenzen. Im Landratsamt sind die Sieger der Oldtimerrallye „Main-Taunus Klassik 2018″ geehrt worden. Wie der Stiftungsvorsitzende, Landrat Michael Cyriax, mitteilt, kamen bei der Tagestour rund 7.500 Euro für die Stiftung zusammen. 119 Teilnehmer hatten bei sommerlichen Temperaturen die Strecke entlang der historischen Kreisgrenzen von 1928 erkundet.

„Bereits nach kurzer Zeit waren alle Startplätze vergeben. Das zeigt, dass sich dieser Termin fest im Veranstaltungskalender des Kreises etabliert hat“, so Cyriax. Anlässlich des 90. Kreisgeburtstages bot die Rallye die Möglichkeit, „in fahrenden Kulturdenkmälern die Geschichte des Kreises auf mobilem Wege zu erkunden“. Teilnehmer aus ganz Hessen und darüber hinaus hatten an der Rallye teilgenommen.

Gemeinsam mit Sabine Schmax, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit der Taunussparkasse, händigte der Landrat die Präsente und Pokale im parlamentarischen Bereich des Landratsamtes aus. Anwesend waren auch die Sponsoren Yvonne und Thomas Holler vom Autohaus Weicker und Holler, Sandra Zechiel und Christina Hans vom Kulturreferat der Seniorenresidenz Augustinum sowie Artur Fink und Marion Kittlaus von der Firma SVS. Zum Sponsorenkreis gehören zudem das Porsche Zentrum Hofheim, der GlobusBaumarkt und die Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft.

Den 1. Platz belegte Christian Hagemeyer aus Kelkheim im 75er BMW CS 3,0. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Andreas Schick aus Bad Soden im 63er Triumph TR 4 und Dr. Markus Harwart aus Liederbach im 77er Alfa Romeo Giulia Nuova.

Die Main-Taunus-Stiftung fördert und unterstützt Menschen im Main-Taunus-Kreis bei der Eingliederung und Betreuung sowie bei besonderen Notlagen. Dabei kümmert sie sich besonders um sozial auffällige Kinder und Jugendliche, um Behinderte, Kranke und Pflegebedürftige und fördert Projekte, die Randgruppen unterstützen. Durch eine Satzungsänderung sind künftig auch Förderungen in den Bereichen Bildung und Sport möglich. Nähere Informationen zur Stiftung gibt es auf der Internetseite www.maintaunus-stiftung.de.

Bild: Die Gewinner der Rallye zusammen mit Landrat Michael Cyriax und Stiftungsgeschäftsführer Frank Herzog (2. und 1. v. r.) sowie den Sponsoren Christina Hans und Sandra Zechiel (v. l.), Artur Fink und Marion Kittlaus (3. und 4. v. l.) als auch Yvonne und Thomas Holler (7. und 8. v. l.).

Bildnachweis: Main-Taunus-Stiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.