G1 der SpVgg Hochheim belohnt sich mit neuem Trikotsponsor beim Nikolausturnier in Bingen mit dem 2. Platz

(md/spvgg) – Wachstum und Tradition. Zwei Werte, welche die Historie der Spielvereinigung Hochheim ebenso beschreiben, wie die der ortsansässigen Firma Siegfried und Sohn GmbH, einer Lkw-Reparaturwerkstatt.

Es ist daher kein Zufall, dass jene Firma sich bereit erklärte, die Hochheimer G1 bei der Beschaffung neuer Trikots zu unterstützen. Nach ersten Gesprächen über die Finanzierungsmöglichkeiten des Unternehmens folgte die Auswahl und Gestaltung der Trikots durch den Trainer und einen engagierten Vater eines in der G1 spielenden Jungen. Nach einigen Wochen stand das Design fest und die Bestellung der 14 Feldspieler- und 2 Torwarttrikots wurden in Auftrag gegeben.

Am 23. November wurden die Textilien im Rahmen eines Trainings auf der Richard-Basting-Sportanlage durch die Prokuristin des Unternehmens, Kathrin Hofmann, übergeben.

Die Kicker der G1, deren Eltern sowie die Trainer bedanken sich an dieser Stelle recht herzlich für das Engagement der Firma Siegfried und Sohn GmbH.

Am Sonntag, dem 16.12.2018, nahmen die Kicker der Hochheimer G1 in ihrem neuen Look am Nikolausturnier in Bingen teil. Schnell stellte sich heraus, dass die Akteure der Hochheimer G1 das im Sponsorenlogo befindliche „Sieg“ wörtlich nahmen. Während man im ersten Spiel die ersten fünf Minuten noch nicht ganz konzentriert zu Werke ging, erzielte der Gegner Degenia Bad Kreuznach das 0:1 aus Hochheimer Sicht. Davon wachgerüttelt fand man nach und nach besser ins Spiel und erzielte nach dem 1:1 Ausgleich sogar den 2:1 Führungstreffer. Wieder zeigte sich eine einzige Unachtsamkeit, die der Gegner gnadenlos zum 2:2 Ausgleich nutzte. Die letzten fünf Minuten erspielte sich das Team der SpVgg Chance um Chance und ließ hinten nichts mehr anbrennen. Zur Belohnung folgte nach dem 3:2 sogar noch kurz vor Ende der Partie der 4:2 Siegtreffer für die Hochheimer Jungs.

Im zweiten Spiel bekam es die G1 aus Hochheim dann mit dem Heimteam aus Bingen zu tun. In einer intensiven Partie mit zwei starken Mannschaften ließen die Hochheimer zahlreiche Chancen liegen. Ein Treffer wenige Sekunden nach dem Schlusston wurde aberkannt, sodass die Hochheimer sich mit einem 1:1 zufrieden geben mussten.

Gegen den späteren Turniersieger Gau-Algesheim standen die Hochheimer Kicker stabil in der Defensive, sodass es fünf Minuten vor Ende der Partie noch 0:0 stand. Dann jedoch war der Druck des Gegners so stark, dass dieser nach dem zwischenzeitlichen 0:1 noch zum 0:2 Endstand traf.

Im letzten Spiel wartete mit Sprendlingen ein Gegner, der den Hochheimern nicht allzu viel entgegen zu setzen hatte. Einzig und allein der ungenauen Spielweise der Hochheimer war es zu verdanken, dass die Hochheimer nicht über einen 4:0 Sieg hinauskamen.

Die Hochheimer G1 erreichte durch ihr größtenteils leidenschaftliches Auftreten den 2. Platz des Turniers und jedes Kind erhielt eine Medaille.

Am Ende bleibt festzuhalten, dass die Hochheimer G1 sich mit dem Wortteil „Sieg“ im Namen des Trikotsponsors durchaus identifizieren können.

Titelbild: Erfolgreicher Hochheimer Fussballnachwuchs

Bild: Trikotübergabe durch den neuen Trikotsponsor

Bildnachweis: Michael Dörrhöfer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.